Ursachen für das Bevölkerungswachstum im Hochmittelalter in der Schweiz?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nicht nur in der Schweiz ist die Bevölkerung im Hochmittelalter kräftig gewachsen, sondern auch in anderen Teilen Europas und besonders Mitteleuropas. Dies lässt sich leicht daran ablesen, dass ein Grossteil der heutigen Städte und Gemeinden in Mitteleuropa im Hochmittelalter gegründet wurden.

Lange hat man gerätselt, was wohl die Ursache für diese Bevölkerungsexplosion war. Mit Hilfe der Klimageschichte hat man festgestellt, dass das Klima im Hochmittelalter sehr warm war (mittelalterliches Klinaoptimum) und es dadurch weniger Missernten gab. Dadurch ging die Sterblichkeit zurück und die Bevölkerung wuchs. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Infolge der Klimaerwärmung hat sich die Siedlungsgrenze im gesamten Alpenraum nach oben verschoben, so dass mehr Menschen versorgt werden konnten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?