Ursache für hoppelndes Auto ab ca. 120km/h (Volvo)?

2 Antworten

Könnte mechanisch sein - Antriebswelle ausgeschlagen. Hatte ich mal beim Opel Vectra.

Oder meinst du eher ein Ruckeln vom Motor?

Mit brennender MKL rumzufahren ist auf Dauer nicht so gut.

Kein Ruckeln vom Motor selber würde ich sagen. Es macht mich etwas stutzig dass die Motorkontrollleuchte erst nach ca.2 Stunden anfängt zu leuchten. Deswegen habe ich mir über die MKL noch gar keine großen Gedanken gemacht. Fahre ja in der Regel kürzere Strecken und da leuchtet die gar nicht erst. Das hoppeln aber genau umgekehrt. Am Anfang am häufigsten und dann immer weniger. Wobei das Auto an sich gar keine besonders hoppelnde Bewegung macht. Es ist viel mehr so ein kleines kaum sichtbares, aber gut zu spürendes hoppeln. Kurz vorher immer so eine Art Wiederstand als würde die Motorbremse "wirken" weil man grad runtergeschaltet hätte. Der Wagen wird dadurch aber nicht langsamer.

0
@Exoratero

Mal Antriebswellen auf Unwucht prüfen lassen.

Und alle Stossdämpfer. Die hinteren machen sich gewöhnlich erst bei höheren Geschwindigkeiten bemerkbar.

1

Wenn die MIL leuchtet ist immer was mit der Motorsteuerung nicht in Ordnung. Es können größere Schäden zu erwarten sein. Das Ruckeln ist äußerst schädlich für den Steuerriemen/Kette. Kläre das umgehend mit der Werkstatt ab.

Was möchtest Du wissen?