uropa gestorben

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du machst Dir Gedanken, ob Du "normal" reagierst.

Was ist eigentlich "normal"?

Wenn Du Deinen Uropa sehr gemocht hast und momentan über den Verlust nicht weinen kannst, so muss das nicht bedeuten, dass Du ihn sehr vermissen und öfter an ihn denken wirst.

Trauer drückt sich nicht immer in Tränen aus!

Trauer ist ein Verlustschmerz, den jeder Mensch anders verarbeitet.

Oft merken die Hinterbliebenen diesen tiefen Schmerz nach dem Tod eines Angehörigen erst, wenn eine gewisse Zeit vergangen ist, weil sie durch die Todesnachricht meist unter Schock stehen und gar nicht begreifen können, was passiert ist und welche Folgen das Geschehnis mit sich zieht.

Ich bin sicher, Du wirst Deinen geliebten Uropa weiterhin "im Herzen tragen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

als mein opa gestorben ist hab ich auch nicht geweint und ich hatte ein sehr gutes verhältnis zu ihm...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kelevra27
15.10.2011, 22:35

es ist nicht so dass mich stört das ich nicht weine sondern mir schon klar war dass er bald sterben wird (er was auch um die 85) und da habe ich mir nicht vorstellen können wie ich mich verhalten würde, denn er war wirklich einer der menschen die mir am meisten bedeutet haben... ausserdem empfinde ich in letzter zeit an sich nichts mehr emotional und da ich nun keine trauer fühlen kann habe ich mir gedaht vielleicht stimmt was nicht mit mir.... danke für deine schnelle antwort

0

Ich denke das ist normal,mach dir da mal keine sorgen! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?