Urlaubstage zurück bekommen wenn man Krank ist?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn man arbeitsunfähig ist, kann man keinen Urlaub nehmen. Somit wird Dir auch kein Urlaub abgezogen.

Wenn du während des Urlaubs krankgeschrieben bist, bekommst du die Urlaubstage anschließend (bis Ende März des Folgejahres). Aber du musst mit dem Arbeitgeber dann die Urlaubstage absprechen, also nicht gleich die Urlaubstage im Anschluss nach Ende der Krankschreibung nehmen.

Wenn Du während des Urlaubs krank bist mit Krankenschein vom Arzt, mußt Du die Urlaubstage wieder gut geschrieben bekommen.

Zurück wirst Du nichts bekommen, aber Du wirst dann nächste Woche im Betrieb als krank laufen und nicht als Urlauber. Der Urlaub bleibt Dir erhalten und Du kannst ihn dann später noch nehmen.

Hallo,

die Entgeltfortzahlung bei Arbeitsunfähigkeit ist vorrangig vor der Entgeltzahlung bei Urlaub. Auf jeden Fall wie bei normalen Arbeitstagen beim Arbeitgeber krankmelden und ärztliche Bescheinigung(en) zeitnah nachreichen..

Für den nicht genommenen Urlaub mit dem Arbeitgeber einen neuen Termin vereinbaren.

Gruß

RHW

Dann wird dein Urlaub ausgesetzt, wenn du eine Krankschreibung vorlegst.

Aber ja nicht, ohne vorherige Absprache mit dem AG, die Urlaubstage dann hinten dran hängen!

Gute Besserung..

Was möchtest Du wissen?