Urlaubstage Sonderfall

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo jerdeluxe,

Sie schreiben:

Urlaubstage Sonderfall. Beginn des Arbeitsverhältnisses: 04.07.2012 Tarifliche Urlaubstage: 29 Zusatztage Schwerbehinderung: 5<

Antwort:

Siehe hierzu z.B. bitte unter folgendem Link:

http://www.schwbv.de/zusatzurlaub.html

Auszug:

Anspruch nicht für das ganze Jahr!

Besonderheiten gelten gemäß § 125 Abs. 2 SGB IX dann, wenn die Schwerbehinderteneigenschaft nicht während des gesamten Kalenderjahres besteht (z.B. Anerkennung als schwerbehinderter Mensch ab dem 15.07.).

In diesen Fällen hat der schwerbehinderte Mensch (nur) für jeden vollen Monat der im Beschäftigungsverhältnis vorliegenden Schwerbehinderteneigenschaft einen Anspruch auf ein Zwölftel des regelhaften Zusatzurlaubs (im obigen Beispiel also für 5 Monate).

Entstehen bei dieser Berechnung Bruchteile von Urlaubstagen, die mindestens einen halben Tag ergeben, so werden sie auf volle Urlaubstage aufgerundet.

Der so ermittelte Zusatzurlaub ist ebenfalls dem allgemeinen Erholungsurlaub hinzuzurechnen.

Der Anspruch nach § 125 SGB IX ist ein Mindestzusatzurlaub. Sehen gesetzliche, tarifliche oder betriebliche Regelungen (Betriebsvereinbarung) einen längeren Zusatzurlaub vor, so gelten diese Sonderregelungen zugunsten der schwerbehinderten Beschäftigten (§ 125 Abs. 1 Satz 2 SGB IX).

Wieviel Urlaubstage standen mir 2012 zu (bzw. Resturlaubstage ab 04.07.2012)?<

Antwort:

Nehmen Sie am Besten diese gesetzlichen Vorgaben als Grundlage für die Besprechung mit Ihrem Arbeitgeber, dann sollte es keine Unstimmigkeiten geben!

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Bestens danke. Es wurden tatsächlich Tage vergessen. Wird sich hoffentlich noch regeln.

0

Vom 04. Juli bis 31. Dezember hattest Du einen Anspruch auf 14 Urlaubstage. Da der Juli nicht vollständig gearbeitet wurde sind das 5/12 der 34 Tage.

Aha, also fällt der komplette Juli-Urlaub weg, nur weil ich 3 Tage später gekommen bin? Und was ist mit dem Sonderurlaub á 5 Tagen, fällt der auch weg? Denn ich dachte 29+5=34 Urlaubstage. Das geben 12 Urlaubstage, ja. Denn 29/12 x 5 = 12,08. Also 5 Monate Urlaubsanspruch. Aber plus 2,5 oder zumindest 2 Urlaubstage vom Schwerbehinderten-Sonderurlaub wären doch dann 14 bzw. durch Aufrundung der 0,5 15 Tage?

0
@jerdeluxe

5/12 von 34 Urlaubstagen sind 14,16665 Tage. Der § 5 Abs. 2 BUrlG besagt: Bruchteile von Urlaubstagen, die mindestens einen halben Tag ergeben, sind auf volle Urlaubstage aufzurunden. Das ist hier leider nicht der Fall.

Der Urlaubsanspruch ist im § 5 Abs. 1 geregelt: Der AN hat Anspruch auf ein Zwölftel des Jahresurlaubs für jeden**** vollen**** Monat des Bestehens des Arbeitsverhältnisses.

2
@Hexle2

OK also 14. Super danke Hexle. Mir wurde gesagt, 12. Aber dann frage ich mal nach, ob der Sonderurlaub da vergessen wurde.

0

Was möchtest Du wissen?