Urlaubsgeld wurde an einen Mitarbeiter bezahlt, alle anderen gingen leer aus. Ist das rechtlich ok?

11 Antworten

Ist nicht Ok !! Wenn einer Urlaubsgeld bekommt, müssen die anderen es auch bekommen. Hab ich neulich erst gelesen. Entweder alle oder keiner

Nein! Das ist nicht erlaubt. Das könnte unter Zahlung einer Prämie für Einzelne fallen und ist nicht rechtens. Habt Ihr einen Tarifvertrag? Ohne Tarifvertrag könnte die Zahlung des Urlaubsgeldes mittlerweile eine "betriebliche Übung" geworden sein, wenn die Zahlung mindestens in den letzten 3 Jahren regelmäßig gezahlt wurde. Wenn Ihr einen Betriebsrat habt, dort vorsprechen. Wenn nicht, kannst Du Eure für Eure Branche zuständige Gewerkschaft um Hilfe bitten oder eben einen Anwalt.

Wenn der Arbeitgeber das Urlaubsgeld in den zurückliegenden Jahren regelmäßig ohne Einschränkung und Vorbehalt gezahlt hat,kann er es nicht plötzlich streichen.(Betriebliche Übung)

steht mir Urlaubsgeld und Gutscheine zu wenn krankgeschrieben?

Ich bin seit ca 6 Wochen schwangerschaftsbedingt vom FA krankgeschrieben (Beschäftigungsverbot) wg drohender Fehlgeburt. Letztes Jahr wurde ausgehandelt das es für die Mitarbeiter ab dem 1.7.09 jeden Monat einen Tankgutschein gibt und im August wird Urlaubsgeld ausbezahlt. Heute bekomme ich die Abrechnung per Post zugestellt und es ist kein Gutschein enthalten. Die anderen haben ihn bekommen. Steht mir das denn nicht zu? Wg der Krankmeldung vielleicht? Und wie wird es dann mit dem Urlaubsgeld? Bekomme ich das denn auch nicht? Bin ab 20.8.09 im Mutterschutz bis Ende Nov `09. Danke für Antworten..

...zur Frage

Arbeitsagentur verrechnet Urlaubsgeld mit Arbeitslosengeld

Hallo!

Darf das Arbeitsamt das Urlaubsgeld, das einem vom Arbeitgeber ausbezahlt wurde vor der Entlassung mit dem Arbeitslosengeld 1 verrechnen? In diesem Beispiel beträgt das Urlaubsgeld 1800€, Arbeitslosengeld 1400€, für diesen Monat will das Arbeitsamt keinen Cent bezahlen.

Freundliche Grüße Apfelmelone

...zur Frage

wichtig urlaubsgeld bitte lesen

Hallo. Mein Mann arbeitet bei obi in Neumarkt. Letztes Jahr bekam er im Juli urlaubsgeld. Dieses Jahr hat er da wir Urlaub planten ob es dieses Jahr wieder urlaubsgeld gibt dies wurde ihm mit ja beantwortet. Nun ist es aber so das er keines bekam sowie ein paar andere Kollegen aber andere es bekamen! Nun haben sich die die leer ausgegangen sind natürlich beschwert und ihnen wurde gesagt das ist ein Fehler gewesen man kümmere sich darum. Es kam aber nichts. Also gingen mein Mann und 4 Kollegen wieder zum Chef der sie damit vertröstete noch zu warten er wisse noch nichts. Meinem Mann wurde dann noch gesagt das urlaubsgeld ja freiwillig ist aber wenn der Chef es einem zahlt muss er es allen Zahlen ist das richtig so? Und wer weiß wie lange sowas dauert und wann er mit dem Geld rechnen kann. Evtl nächste Lohnzahlung?

...zur Frage

Andere Praktikanten werden bezahlt, ich nicht. Wie ist das gesetzlich?

Hallo. Ich stecke seit nun einem Monat in einem dreimonatigen Praktikum und arbeite sehr viel. Über die Arbeit will ich mich gar nicht beschweren, denn ich lerne auch immer wieder etwas. Das Praktikum ist jedoch laut Vertrag unvergütet und mir stehen auch keine Urlaubstage zu. Seit einem Monat bin ich mit meinem Bachelor durch und habe diesen auch erfolgreich abgeschlossen. Nun musste ich extra für dieses Praktikum nach Berlin ziehen und hier auf eigene Kosten wohnen, mich ernähren und fortbewegen (monatsticket: knapp 100€). Durch Zufall habe ich gerade von einer Mitpraktikatin mitbekommen, dass sie 400€ verdient und 2 Tage pro Monat Urlaub bekommt. Hierzu muss man sagen dass diese besagte Mitpraktikatin noch studiert, dieses Praktikum aber weder als pflichtpraktikum macht, noch hier als Werkstudentin arbeitet. Eigentlich die gleichen Voraussetzungen wie ich, nur dass die noch studiert (Bachelor). Kann denn das sein? Bin im Moment noch etwas sauer und enttäuscht, will aber nichts überstürzen. Habe in 2std ein Gespräch mit dem Chef, bis dahin brauche ich dringend eine Antwort. Bitte bitte helft mir. Vielen Dank!

PS: ich weiß dass ich rechtlich nichts verdienen muss, da ich nur 3monate hier bin und das Praktikum freiwillig mache, aber wenn die anderen Praktikaten bezahlt werden, würde ich das natürlich auch gern...

...zur Frage

Kündigungsbestätigung und Urlaubsgeld

Hi, hab vor ca. 2 Wochen gekündigt und um eine schriftliche Kündigungsbestätigung vom Chef gebeten. Hab heute angerufen und mir wurde gesagt, ich bekomme die Bestätigung vom Steuerberater. Wie lange darf das dauern, bis ich die hab? Dann hab ich auch noch gesagt, dass ich mein Urlaubsgeld ausbezahlt haben will. Ich hab insgesamt 4 Monate gearbeitet, aber nicht täglich, sondern je nach dem, wann ich im Plan eingeschrieben war. Die Stundenzahl am Tag ist auch unterschiedlich, da man Vormittags oder Nachmittags arbeiten kann. Ich hab keinen Arbeitsvertrag, bin aber angemeldet (ich bekomme auch meine Lohnabrechnung). Weiß jemand, wieviel Urlaubsgeld ich dann bekomme?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?