Urlaubsgeld und Krankengeld?

3 Antworten

Verfällt dieses nun, da ich genau zu dieser Zeit im Krankengeld war oder wird mir das Urlaubsgeld (anteilig) nachgezahlt?

Weder verfällt es, noch wird es nur anteilig nachgezahlt - vorausgesetzt, es gibt keine dies regelnde vertragliche Vereinbarung.

Wenn im Arbeits- oder einem anzuwendenden Tarifvertrag keine Regelungen zum Umgang mit Urlaubsgeld getroffen sind - dass z.B. das Urlaubsgeld bei Erkrankung entsprechend gekürzt wird -, dann hast Du auch trotz Erkrankung Anspruch auf das volle Urlaubsgeld!

oh danke für die info, das klingt ja vielversprechend :)!

0

Hallo Svenja,

Krankengeld und Urlaubsgeld haben keinen Zusammenhang. Krankengeld bedeutet einfach nur, dass dein Arbeitgeber das Geld was er dir zahlt während du krank bist von deiner verscierhung zurück bekommt. Urlaubsgeld bekommst du als Zuschuss deines Arbeitgebers für deinen (hoffentlich wohlverdienten) Urlaub.

Solange du Aufgrund zu langer Krankheit nicht gekündigt wurdest, und dein Urlaubsgeld vertraglich geregelt ist, wirst du dieses trotz Krankheit trotzdem erhalten.

Liebe grüße

Krankengeld und Urlaubsgeld haben keinen Zusammenhang.

Das wurde auch nicht behauptet.

Krankengeld bedeutet einfach nur, dass dein Arbeitgeber das Geld was er dir zahlt während du krank bist von deiner Versicherung zurück bekommt.

Das ist - sorry - Unsinn!

"Krankengeld bedeutet einfach nur", dass der Arbeitnehmer nach 6 Wochen der Lohnfortzahlung kein Geld mehr vom Arbeitgeber bekommt, sondern Krankengeld von der Krankenkasse.

In Betrieben mit nicht mehr als 30 Arbeitnehmern erhält der Arbeitgeber die Lohnfortzahlung, die er an den Arbeitnehmer zu leisten hat, von der Krankenkasse zu 80 % erstattet (Aufwendungsausgleichsgesetz AAG § 1 "Erstattungsanspruch" Abs. 1). Mit dem Krankengeld hat das überhaupt nichts zu tun!!

0
@Familiengerd

Krankengeld und Urlaubsgeld haben keinen Zusammenhang.

Das wurde auch nicht behauptet.

Und die Frage die du beantwortet hast wurde nicht gefragt. Du hast grade mit deinem dummen und unnötigen Nebenkommentar niemandem geholfen sondern nur dein eigenes Ego gepusht - herzlichen Glückwunsch :* Bist nen toller Hecht 

0

Nein, das sollte nicht verfallen. Soweit ich weiß hast du sowohl Anspruch auf deinen vollen Urlaub sowie auf das Urlaubsgeld.

Auszahlung der Sonderzahlungen wenn man den Betrieb Mitte des Jahres verlässt?

Ich Arbeite seit 7 Jahren in der selben Firma. dieses Jahr werde ich diese am 11.7 verlassen und ich würde gerne wissen ob ich das volle Urlaubsgeld bekomme dass normal mit der Juni Abrechnung bezahlt wird und ob ich Anspruch habe auf einen Teil des Weihnachtsgelds?

Auch bin ich bis dahin krank geschrieben wegen einer knie Operation. Kann ich mir meinen Resturlaub ausbezahlen lassen und habe überhaupt Anspruch auf Sonderzahlung wenn ich Krankengeld beziehe?

Vielen Dank schon mal im Voraus für eine Antwort von Euch!

MfG Rico

...zur Frage

Wie lange Bafög Anspruch bei Studienabbruch?

Hallo Community,

ich bin zurzeit Student und bekomme noch Bafög bis 31. August. Ab 1. August fange ich aber ne Ausbildung an. Habe ich dann noch für den Juli und August noch Anspruch auf Bafög oder wann genau verfällt der Anspruch? Ausbildungsvertrag wurde Mitte Juni unterschrieben. Habe ich dann noch Anspruch für den Juni gehabt oder wird es unwirksam? Würde mich über hilfreiche Antworten freuen vielen Dank. :-)

...zur Frage

Urlaubsgeld bei eigener Kündigung?

Ich habe nach über 12 Jahren meinen Job fristgerecht zum 30.04. gekündigt. Habe ich da noch Anspruch auf Urlaubsgeld für die ersten vier Monate? In all den Jahren habe ich immer anteilig mit dem Mai-Gehalt das Urlaubsgeld gezahlt bekommen und dies war auch so vertraglich geregelt?!

...zur Frage

Auswirkung Krankengeld auf Bonuszahlung?

Hallo Community,

seit Ende März bin ich mit Unterbrechnung wegen der gleichen Erkrankung krank geschrieben und erhalte jetzt Krankengeld.

Für den Juni ist mir vertraglich eine Bonuszahlung zugesichert. Kein 13. Monatsgehalt oder Urlaubsgeld. Es steht da einfach nur "Bonus" und ist an keine Bedingungen geknüpft oder begründet warum diese Zahlung geleistet werden soll.

Muss der Bonus zu 100% gezahlt werden? Kann mein AG diesen kürzen?

Hinzu kommt, mein Arbeitsvertrag ist komplett auf Englisch verfasst. Es gibt keine deutsche Variante.

Bei meinen Recherchen habe ich nichts gefunden, was auf meinen Fall zutreffen könnte.

Hat jemand von euch eine Idee?

Vielen Dank.

...zur Frage

einvernehmliche kündigung aber trotzdem anspruch auf urlaubsgeld?

ich werde heute wahrscheinlich kündigen, wenn es eine einvernehmliche kündigung ist, habe ich da trotzdem anspruch auf das urlaubsgeld? das kommt aber erst im juni/juli... danke :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?