Urlaubsgeld und Feiertage Gastronomie Österreich

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das kannst du doch auf deiner Lohnabrechnung prüfen, dort steht ja das Brutto-Entgeld, es müßte das gleiche beim Lohn wie beim Urlaubsgeld sein. Genaue Regel in Ö kenne ich nicht, aber hier ist es so, wenn du mehr Brutto hast, kommst du in eine andere höhere Steuerprogression, da hast du in Ö noch Glück, in D würde dir wesentlich mehr einbehalten, bzw. bekämst du weit weniger als die 1156€. Das mit den Feiertagen halte ich nicht korrekt von deinem Chef, da hast du Recht, nur weil er dir etwas mehr zahlt, ist er von den Feiertagszuschlägen nicht befreit. Das beste, du trittst in die zuständige Gewerkschaft ein, die helfen dir auch beim einklagen deiner Forderungen wenn es drauf ankommt. Falls dein Chef dir die Zuschläge zahlen muss, hast du Anspruch auf die gesamten Zuschläge seit du für ihn arbeitest.

Was möchtest Du wissen?