Urlaubsgeld für private Pflegeperson?

11 Antworten

ich klinke mich hier mal ein, weil mich das thema im augenblick beschäftigt.die pflegekassen einmal im jahr 1460 euro urlaubsgeld für die vertretung stichtag der 31.12 somit ergibt sich schon dieser disput von allein,seid froh und dankbar das es noch menschen gibt die das innerhalb der familiemachen.ich finde es ist eine sehr große belastung für alle die macht man sich für geld nicht noch schlimmer.wer solch eine arbeit verrichtet soll auch urlaub machen um kraft zu tanken und abzuschalten zankt nicht wegen dem wenigen was es dafür gibt,nachdem ich selbst eine pflege brauche weiß ich erst wie sehr man vertraute braucht auf die verlass ist und denen man blind vertraut,ich wünsche allen das sie solche menschen um sich haben, gruß roland aus dorsten in nrw

Also ich pflege meine Mutter auch seit zwei Jahren habe allerdings noch keinen Urlaub in Anspruch genommen und Pflegestufe ist auch abgelehnt worden,ich habe auch gelesen das die Arge das geld nicht abziehen darf und das finde ich auch völlig richtig so. Denn einen Menschen zu pflegen ist mehr als Arbeit ,das kann man hier auch alles gar nicht auf zählen aber das können die jenigen hier die immer nur eine große Fresse haben natürlich nicht nach voll ziehen .........solche dummen Menschen gibt es leider in jedem Forum keine Ahnung aber wirres Zeug erzählen

Irgendwie stimme ich Wernilein zu. Rein gesetzlich ist es so, wenn jemand in einem festen Arbeitsvertrag ist, erhält er natürlich für die Zeit seines Urlaubs volles Gehalt. Das ist doch aber eine völlig andere Situation. Sie bezahlt von dem Pflegegeld ja sicherlich keine Steuern, keine Arbeitslosenversicherung etc. - um das mal mit den Leuten in Relation zu setzen, die einen Arbeitsvertrag haben. Also finde ich auch, dass ihr das Pflegegeld für die Zeit des Urlaubs nicht zusteht, sondern dir - da du die Pflege übernommen hattest.

Urlaubsgeld, Urlaubsentgeld, Berechnen?

Befinde mich in der Kündigungsfrist bin aber Arbeitsunfähig bis zum letzten Tag der Frist. Habe noch 5 Tage Urlaub, arbeite 5 Tage die Woche wie berechne ich das?

...zur Frage

Wie heißt die Schwester meiner Schwägerin?

Moin,

meine Schwester ist mit einer Frau verheiratet. Wie heißt die Schwester, der Frau meiner Schwester? Ich meine damit das Verwandtschaftsverhältnis.

Viele Grüße

...zur Frage

Azubi-Frage: Wie handhabt das Jobcenter mit meinem Weinachts- und Urlaubsgeld?

hallo zusammen, kurz zu meiner person: bin m/20 jahre jung und habe am 03.01.15 meine erste ausbildung angefangen, davor habe ich meine fachhochschulreife beendet und bestanden. ich lebe mit meinen eltern und mit meinem bruder zusammen, er ist 22 und auch azubi. meine eltern bzw wir beziehen arbeitslosengeld 2/ hartz 4. ich erhalte im ersten lehrjahr ca 725€ brutto. jetzt zu meiner frage: Weinachtsgeld und Urlaubsgeld. nach meinem ausbildungsvertrag, erhalte ich das weinachtsgeld 100% in höhe meines einkommens, sprich 725€ weinachtsgeld, richtig? Urlaubsgeld hingegen, erhalte ich 40% in höhe des bruttolohns. da meine eltern ja hart 4 beziehen, wird mein weinachtsgeld komplett oder ein bestimmter prozentualer anteil von mir abgezogen? und urlaubsgeld auch?

würde mich über hilfreiche antworten sehr sehr freuen, danke im vorraus :)) beste grüße und eine erholsame nacht wünsch ich

...zur Frage

Sonderurlaub wenn schwägerin heiratet?

Habe ich anspruch auf sonderurlaub,wenn die schwester meiner Frau heiratet?

...zur Frage

kann ich rente wegen erwerbsunfähigkeit und pflegegeld für angehörige gleichzeitig erhalten?

ich erhalte pflegegeld zur pflege meiner krebskranken ehefrau. bin selbst erkrankt an athrose im knie etc. und habe einen antrag auf erwerbsunfähigkeitsrente gestellt, weil ich laut arbeitsamt und deren gutachten keine 3 stunden täglich mehr arbeiten kann. kann ich erwerbsunfähigkeitsrente für mich und gleichzeitig pflegegeld zur pflege meiner frau erhalten oder schliesst das eine das andere aus ?

...zur Frage

Wie muss ich eine Prämie, Urlaubsgeld, Weg zur Arbeitsstätte in der Steuererklärung 2015 angeben?

Guten Abend:)

Ich bereite gerade meine Steuererklärung für 2015 vor. Nun bin ich auf ein paar Fragen gestoßen und ich hoffe Ihr könnt mir Helfen.

Ich habe letztes Jahr eine Sonderzahlung in Höhe von 1333,00 Euro sowie anteiliges Urlaubsgeld in Höhe von 624,83 Euro erhalten. Das Urlaubsgeld bzw. Weihnachtsgeld steht auf dem Bezugsnachweis für Dezember drauf.

Deswegen habe ich das Gesamtbrutto - also + Urlaubsgeld - in der Lohnsteuerbescheinigung eingetragen. Muss ich sonst noch was beachten? Oder ist dies der falsche Weg?

Jedoch bin ich mir nicht sicher, ob ich die Sonderzahlung angeben soll, da sie mit der Januarabrechnung versteuert wird. So geht es zumindest aus dem Schreiben meiner Behörde hervor. Also wird der Lohn für Januar 2016 geringer ausfallen.

Das nächste Problem sieht wie folgt aus. Meine Einarbeitung habe ich in der Behörde A bin aber für Behörde B vorgesehen. Kann man das in der Steuererkläung irgendwo vermerken? Dadurch habe ich ja einen großen Mehraufwand?! Jedoch habe ich bis jetzt in dieser Richtung nichts gefunden. Ich wollte nach Antritt der Stelle dies bei der Agentur für Arbeit geltend machen, jedoch geht dies nur vor Antritt der Stelle. Somit ca. 260 EUR in den Sand gesetzt... Leider hat mir dies keiner mitgeteilt... Aber dies nur am Rande. Somit muss ich jeden Tag 40 km mehr zur Behörde B fahren, Behörde A wären gerade mal 10 km.

Ich hoffe Ihr habt alle Informationen von mir bekommen, um mir eine Antwort auf meine Fragen geben zu können. Wenn noch etwas unklar sein sollte, werde ich es gerne noch näher erläutern.

Viele Grüße und danke für Eure Hilfe im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?