urlaubsgeld ausbezahlen lassen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo mkress,

die Lohnfortzahlung im Urlaubsfall ermittelt sich durch eine Durchschnittsberechnung der letzten drei Monate.

Beispiel: Verdienst im Juli: 210€ Verdienst im Juni: 200€ Verdienst im Mai: 190€

Macht insgesamt 600€. Dieser Betrag wird durch die Anzahl Deiner Arbeitstage in diesen drei Monaten geteilt. Das Ergebnis ist das, was Du pro Tag in den letzten drei Monaten verdient hast. Multipliziert mit Deinem Resturlaub, ergibt Deine Urlaubsabgeltung.

Gruß

arminius

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Urlaub würde ich lieber nehmen und mich erholen. Bei einer Auszahlung, ist übrigens nicht legal, bleibt nicht viel übrig, wenn du davon Abzüge hast. Schau ins Internet, ob du eine Berechnungstabelle findest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sunnyhyde
12.07.2013, 13:44

natürlich ist eine auszahlung des urlaubs legal, wenn sie keine möglichkeit hat diese tage noch vor beendigung des arbeitsverhältnisses zu nehmen.

0

wieviele tage hast du denn noch urlaubsanspruch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?