Urlaubsfahrten mit Kindern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Früher, also ganz früher, da wurde darauf geachtet, dass die Kinder schon sehr früh trocken wurden. Da war es einfach eine Mehrarbeit für die Mutter, wenn sie für 2-3 Kinder Windeln waschen musste.

Dann kamen die Pampers, was ja auch ganz schön ist. Dadurch mussten die Eltern nicht mehr so genau darauf achten, dass die Kinder trocken wurden. Es konnte ja eigentlich nichts passieren. Dazu kam dann wahrscheinlich auch noch die Bequemlichkeit der Eltern, dass sie ihr Kind nicht mehr zum Trockenwerden erziehen mussten.

Auch ich hab bei meinen Kindern darauf geachtet, dass sie trocken wurden. Pampers sind ja auch eine kostspielige Angelegenheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich  finde es auch schlimm, wenn die älteren Kinder am Tage noch Pampers tragen, statt schnell sauber zu sein. Mich hat es schon gestört, wenn meine Kinder nicht auch nachts schnell sauber waren. Solange die Kinder aber gewindelt werden, wird das auch nicht so schnell passieren, daß die Kleinen als sauber bezeichnet werden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LenaWarm
21.03.2016, 17:30

also kann ich ruhig welche ummachen ?

0

Ich trug mit, ich glaube, 6 oder 7 noch Windeln. Jep, peinlich, ich weiß. Ich sollte deswegen zum Arzt und der hat gedroht: entweder ich versuche, nachts aufs Klo zu gehen, oder ich muss operiert werden und kriege so einen "Ballon" rein - keine Ahnung was der meinte, weiß ich bis heute nicht - jedenfalls hab ich es dann auf die Reihe gekriegt und bin mit meinen 13 Jahren "stubenrein" :P.

Kann schon sein, dass manche noch lange Windeln tragen. Nur wenn sie selbst aufs Klo gehen wollen, sollten sie das tun. Ich denke, somit übt man es hinzukriegen nicht in die Hose zu machen.
Ich finde das aber nicht schlimm, weil ich selbst solange welche tragen musste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?