Urlaubsanspruch wie viel Tage stehen mir zu?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ich komme auf ganze zwei Tage.

Ich auch. Nach § 5 Abs. 1 b erwirbst Du für jeden vollen Monat 1/12 des Jahresurlaubs. Das sind bei Dir 2,16 Urlaubstage.

Bruchteile von Urlaubstagen sind, sollten sie wie in Deinem Fall, nicht mindestens einen halben Tag ergeben, durch Freizeit oder nach dem Ausscheiden aus dem Arbeitsverhältnis abzugelten. Abzugelten sind auch die zwei Tage, wenn Du nicht mehr die Möglichkeit hast den Urlaub als Freizeitausgleich zu bekommen

Danke für deine Antwort. Nur ich hab ja erst am 6. März angefangen und scheide am 30. April aus. Steht mir dann für März überhaupt 1 Tag zu weil den hab ich ja nicht voll gearbeitet? 

0
@binemaya001

Dir steht für einen vollen Monat Urlaub zu. Angebrochene Monate ergeben keinen Urlaubsanspruch. Daher 1/12 des Jahresurlaubs von 26 Tagen = 2,166 Urlaubstage.

1

Deine Berechnung der dir zustehenden Urlaubstage ist korrekt.

Du hast Anspruch auf 2 bezahlte Urlaubstage.

Soweit ich weiß keine gesetzlichen Urlaubstage...du arbeitest ja nur ein Monat, warum dann Urlaub? Frag nach unbezahltem Urlaub, falls es wichtig ist...

Soweit ich weiß

Lies mal den § 5 Bundesurlaubsgesetz. Dann weißt Du es besser.

1

Was möchtest Du wissen?