Urlaubsanspruch nachträglich kürzen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Eigentlich kann der Arbeitsvertrag nicht einseitig geändert werden. Frage ist, ob Du in der Firma schon so fest im Sattel sitzt (Probezeit?) und ob Du es menschlich OK findest, auf Fehler anderer unerbärmlich zu reagieren (auf dass andere auch tun, wenn Du mal einen Fehler machst).

Ich würde wohl meinem Chef zu verstehen geben, dass ich weiss, dass er kein Recht zur Änderung hat, ich es im Rahmen des gemeinsamen Miteinander besser gefunden hätte, wenn er das vernünftig angesprochen hätte, ich trotzdem seiner Bitte nachkomme.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sugar23
15.12.2015, 19:56

Ich bin a) noch in der Probezeit und b) mein Vertrag befristet auf ein Jahr. 

Trotzdem finde ich es einfach unfair und bin garnicht damit einverstanden. Ich bin Alleinerziehende und Kita-abhängig, da komm ich mit den 25 Tagen schon knapp rüber. Wenn ich die 20 Tage akzeptiere krieg ich das ja garnicht hin. 

0

Was möchtest Du wissen?