Urlaubsanspruch in Tage umrechnen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Für den von Dir angegebenen Zeitraum ergibt sich ein Urlaubsanspruch für das komplette Jahr (§ 4 BUrlG) - Du warst länger als sechs Monate beschäftigt und scheidest in der zweiten Jahreshälfte aus.

Also stehen Dir 25 Urlaubstage zu.

Wärest Du in der ersten Jahreshälfte ausgeschieden, hätte sich Dein Urlaub anteilmäßig ergeben - nach Arbeitstagenmonaten, nicht nach Stunden (acht Zwölftel 25:12=2 x8=16,6 also 17 Urlaubstage)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Zakler 06.10.2016, 18:57

Alles klar!
Also nicht aliquot für 8 oder 10 Monate?

0
Samika68 07.10.2016, 07:22
@Zakler

Nicht nur anteilmäßiger, sondern voller Urlaubsanspruch - 25 Tage

0

25 Tage Jahresurlaub? Macht 16,67 Tage Urlaubsanspruch für 8 Monate. Mal Deine tägliche Arbeitszeit in Stunden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DieMoneypenny 06.10.2016, 17:37

Kommando zurück, wenn es so ist wie Samika sagt...

1

Werktage sind Montag bis Samstag, also 6 Tage. Arbeitstage vermutlich 5 Tage. Dreisatz kannst du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?