Urlaubsanspruch in neuer Ausbildung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dir stehen wie in deinem Vertrag geregelt pro Monat 1/12 des Jahresurlaubs zu.

Sollte also auch in dem Vertrag deiner neuen Ausbildungsstelle 25 Tage stehen kannst du pro Monat 2,08 Tage Urlaub pro Monat nehmen.

Die Urlaubstabe deiner alten Ausbildungsstelle Spielen keine Rolle mehr, diese kannst du aber Anteilig zur Vertrags / Betriebszugehörigkeit  normalerweise Abfeiern oder dir ausbezahlen lassen. Das ist aber mit deinem alten Arbeitgeber zu klären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Urlaubsanspruch aus 2015 hätte in 2015 genommen werden müssen oder falls dies aus betrieblichen Gründen nicht ging bis ende März 2016.

Damit steht dir der Urlaub aus 2015 nicht mehr zu.

Was dir zusteht ist der Urlaub aus 2016. Als Volljährige Person sind das mindestens 4 Wochen (24 Tage bei 6 Arbeitstagen pro Woche, 20 bei 5). Die genaue Anzahl solltest du deinem ausbildungsvertrag entnehmen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi emily,

Wieviele Urlaubstage hattest du für das Jahr 2015? Ich schätze mal so 7-9. Diese sind schon verfallen, du hast keinen Anspruch mehr darauf!

Da du jetzt in einer neuen Ausbildungsstelle bist, können die Urlaubstage sich ändern. Die Urlaubstage von deiner alten Ausbildung zählen natürlich nicht mehr. Schau doch einfach in deinem Ausbildungsvertrag nach!

Oder hast du nur die Praktikumsstelle/Praxisstelle gewechselt, aber nicht deine Ausbildung an sich? Dann stehen dir für 2016 noch ganze 25 Tage zur Verfügung.

LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was sagt deine Urlaubsbescheinigung? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?