Urlaubsanspruch bei Minijob, wer weiß bescheid?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du arbeitest 3 Tage die Woche.

Laut Gesetz stehen dir bei einer 5 Tage Woche 20 tage urlaub zu. Was bei dir anteilig ca 12  Tage ausmacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FullmetalEd
11.07.2016, 13:24

Also ist es doch so wie der Mann von der Minijobzentrale gesagt hat, vielen Dank!

0

An Deiner Stelle würde ich mir den Vertrag gründlich durchlesen, bevor ich diesen unterschreibe. Nun hast Du dies entweder getan und den Inhalt vergessen oder den Vertrag einfach ungelesen unterschrieben, was Du, das Lesen betreffend, jedoch schleunigst nachholen solltest.

Ist kein Vertrag mehr vorhanden, lass Dir unter irgendeinem Vorwand eine Kopie des Vertrages mit den Unterschriften geben.

In diesem Vertrag, so Du überhaupt einen solchen bekommen hast, steht genau drin, wieviel Urlaub Dir zusteht.

Etwas stutzig macht mich die Argumentation, dass die Arbeit an den Wochenenden keine ordentlichen Arbeitstage sein sollen. Hier stimmt die Berechnung keinesfalls, womit ich dem freundlichem Herrn am Telefon das Recht zugestehen, nichts falsches gesagt zu haben. Du kannst dagegen angehen, auch dann, wenn der Vertragsinhalt anderslautend ist, weil sittenwidrig.

Liebe Grüße 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FullmetalEd
11.07.2016, 13:54

ich arbeite ja schon seit 2 jahren da, da wird der vertrag wohl schon unterschrieben sein ;)
Und in dem Vertrag steht von Urlaub überhaupt garnichts drinne.

0

Auch Minijober haben den Anspruch einen bezahlten  gesetzl. Mindesturlaub von 24 Tagen.

Es besteht auch ein Anspruch auf Lohnfortzahlung im Krankheistfall bis zu 6 Wochen.

Siehe auch www.minijob-zentrale.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FullmetalEd
11.07.2016, 13:27

das weiß ich ja, es ging ja nur darum wieviel mir jetzt im endeffekt zusteht, 24 tage sinds ja nicht.

0

Was steht denn in deinem Vertrag bezüglich Urlaub?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FullmetalEd
11.07.2016, 13:18

garnichts.

0
Kommentar von Dave0000
11.07.2016, 13:20

Dann will ich nix falsches behaupten
Aber schon doof wenn nix drinsteht
Warum hat du dann überhaupt Urlaubsanspruch ?
Dann hoffe ich für dich auf positive Antworten

0
Kommentar von Dave0000
11.07.2016, 13:26

Dann verstehe ich das so das wenn du 3tage die Woche arbeitest das du dann 12tage Anspruch hättest
Bei 2tagen hättest nur 8

Aber ob du nun 3mal 6h oder 2mal 9h arbeitest (als Bsp) Ist denk ich egal du bekommst halt die Stunden vergütet

Für mich bei 40h Woche ist ein Urlaubstag 8h wert

Je nach deiner arbeitsverteilung macht es also keinen Unterschied ob 8 oder 12 Tage

1

Was möchtest Du wissen?