Urlaubsanspruch bei einem Minijob

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Selbstverständlich steht dir Urlaub zu!

Für die meisten Branchen existieren Tarifverträge, in denen die Anzahl der Urlaubstage pro Jahr festgelegt sind. Ansonsten gilt das Bundesurlaubsgesetz. Wenn ich es richtig im Kopf habe, sind das 24 Tage im Jahr, bezogen auf eine 5-Tage-Woche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ralosaviv
24.08.2012, 20:45

24 bei einer 6-Tage-Woche

0

Kurz und knapp: Wenn nichts anderes im Arbeitsvertrag vereinbart wurde,hast du vier Wochen Jahresurlaub,wobei du natürlich nur die Tage bezahlt bekommst,an denen du hättest arbeiten müssen,wenn du nicht Urlaub hättest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dir stehen wie jedem anderen Arbeitnehmer 24 Werktage Urlaub im Jahr zu. Werktage sind alle Tage, die nicht Sonn- oder Feiertage sind. Also: wenn du 6 Tage pro Woche arbeitest, hast du 24 Urlaubstage. Arbeitest du 3 Tage pro Woche, stehen dir 12 Tage Urlaub zu. In der Summe jedenfalls mind. 4 Wochen.

Die Anzahl der Stunden spielt dabei keine Rolle. Sie müssen bei der Berechnung des Urlaubsentgelts zu Grunde gelegt werden, aber nicht bei der Ermittlung des Urlaubsanspruchs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steht dazu nichts in deinem Arbeitsvertrag?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?