Urlaubsanspruch bei Arbeitgeber Wechsel?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Offenbar wurde Dir der Urlaub ausgezahlt.

In der neuen Firma bekommst Du nur anteiligen Jahresurlaub für die Zeit vo 16. Oktober (?) bis Jahresende.

Wieviel Urlaub hast du im Jahr und wieviel davon schon genommen?
Resturlaub in eine neue Firma mitnehmen geht nicht

Kommentar von Diclone
23.10.2016, 17:35

25 Tage hatte ich genommen. 30 Tage sind im alten sowie im neuen Vertag festgelegt.

5 Tage hätte ich noch Ende Oktober gehabt.Diese 5 Tage würde ich nun gerne zu meinem neuen Arbeitgeber mitnehen.

0
Kommentar von Campari74
23.10.2016, 18:25

Du hast 30 Tage Urlaub bis 31.12. diesen Jahres. Da du aber zum 15.10. das Unternehmen verlässt hast du nur 26,5 Tage Urlaub.

0

Der noch offene Resturlaub konnte bis zum Ende des AV nicht genommen werden und wurde daher abgegolten ("ausbezahlt")... Damit ist das Urlaubskonto beim Arbeitgeber A jetzt auf 0.

Den Urlaub auf einen neuen AG zu übernehmen ist (i.d.R.) nicht möglich...

Was möchtest Du wissen?