Urlaubsanspruch bei 30 Stunden

5 Antworten

Wenn er z. B. 24 Tage Urlaub im Arbeitsvertrag stehen hat, dann bekommt er auch 24 Tage Urlaub..die gearbeiteten Stunden pro Tag spielen absolut keine Rolle

genauso viel wie einer der Vollzeit arbeitet, wie viel das in seinem Betrieb ist, müsste er selber wissen, die einen geben 24 Tage im Jahr, die anderen 30 Tage.

20 Arbeitstage dürften ihm nach dem Bundesurlaubsgesetz bei einer 5-Tage-Arbeitswoche zustehen. Eigenartig nur, wenn diese Frage dem Mitarbeiter erst nach Jahren einfällt...

Stundenkürzung bei Teilzeitvertrag mit geregelten Stunden...was muss gezahlt werden?

Ich habe eine unbefristete Anstellung als Friseurin in Teilzeit angenommen.

Dieses Arbeitsverhältnis wurde sozialversicherugspflichtig abgeschlossen innerhalb der Gleitzone.

Vertraglich vereinbart ist eine Arbeitszeit von ca. 18 Std./Woche... (das "ca." steht so auch im Vertrag...geht das)?

Diese Stelle War eigentlich auf Vollzeit über die Agentur f. A. ausgeschrieben...sei es drum. 

Nach einiger Zeit wurde die Arbeitszeit kontinuierlich verkürzt...inzwischen nur noch 12 Std./Woche.

Vereinbart ist (wie leider üblich) der Mindestlohn von 8,50 EUR/Std. NUN MEINE FRAGE...kann die Arbeitszeit einseitig durch den AG verringert werden, u d was muss er dann zahlen? Die vertraglich geregelten Stunden, oder darf hier gekürzt werden? Was ist mit dem Urlaubsanspruch?

Lieben Dank für Informationen!

...zur Frage

Ich habe zum 31.03.2015 gekündigt. Mein Urlaubsanspruch für 1 Jahr beträgt 30 Tage. Wieviel Anspruch

Ich habe zum 31.03.2015 gekündigt. Ich habe einen Urlaubsanspruch von 30 Tagen im jahr. Wieviel Urlaubsanspruch habe ich in den noch 3 Monaten (Januar-März), in denen ich arbeite?

...zur Frage

Vertraglich 40 Stunden Woche was darf der Arbeitgeber?

In meinem Vertrag ist schriftlich vereinbart das meine Arbeitszeiten 40 Stunden (8h/Tag) Wöchentlich betragen. Nun will mein Chef zum Winter hin 3 Wochen lang, 1 Stunde Täglich mehr und Jeden Samstag innerhalb der 3 Wochen von 9 Uhr bis 16 uhr mehr machen! Das heißt, 51h die Woche.

Darf ich Rechtlich so viel arbeiten? Vertraglich vereinbart sind 40 Stunden die Woche.

...zur Frage

Teilzeitkraft Urlaubsanspruch und Bezahlung?

ja, ich weiß, ich habe es ähnlich schon gefragt und andere auch, aber so recht weiter geht es nicht.

Ich bin sicher, in der Firma läuft es falsch.

Also:

Ich arbeite, laut Vertrag, im Monat an 16 Tagen jeweils 6,5 Stunden. Diese Tage sind komplett verteilt. Es können mal 3 Tage in der Woche sein aber auch mal 7 oder 1.

Urlaub habe ich vier Wochen. Nirgends steht jedoch, wieviel Tage das sind.

1.) Wieviele Tage sind die 4 Wochen Urlaub ?

Der Chef sagt, es sind 24 Tage, somit müsste ich für eine Woche 6 Tage einreichen.

Ich meine es, sind 16 Tage und ich müsste 4 Tage für eine Woche einreichen.

2.) Bezahlung wenn ich im Urlaub bin ?

Nehme ich eine Woche Urlaub, muss doch dieser Urlaub, also entweder diese 6 Tage oder eben, wie ich meine 4 Tage, bezahlt werden und zwar so, als würde ich an den 6 Tagen / 4 Tagen jeweils meine 6,5 Stunden arbeiten.

Also eine Woche Urlaub gleich 39 Stunden mal den Stundenlohn oder eben 26 Stunden mal den Stundenlohn.

Oder sehe ich das falsch ?

Danke Euch.

Jack

...zur Frage

urlaubsanspruch bei mcdonalds bei teilzeit

hallo ihr lieben!

ich arbeite bei mcdonalds auf teilzeit, 25 stunden in der woche. ich habe den vertrag noch nicht zugeschickt, deswegen frage ich hier, wieviel urlaubsanspruch ich bei mcdonalds bei teilzeit 25 stunden woche habe.

liebe grüße und danke!

...zur Frage

Wieviel Urlaub habe ich bei 20 Wochenstunden verteilt auf 4 Tage/Woche?

Ich bin echt verwirrt. Ich arbeite an 4 Tagen die Woche 5 Stunden. Laut Arbeitsvertrag hat ein Angestellter mit 40 Wochenstunden 30 Tage Urlaub im Jahr, also 6 Wochen.

laut Formel im Arbeitsvertrag berechnet sich mein Urlaub wie folgt:

Für teilzeitkräfte mit weniger als 5 Arbeitstagen pro Woche reduziert sich der Grundurlaubsanspruch von 30 Arbeitstagen entsprechend ihrer Arbeitstage (30 Arbeitstage : 40 Wochenstunden = 0,75. 0,75 x tatsächliche Wochenstunden = Urlaubsanspruch )

Danach hätte ich 15 Arbeitstage Urlaub, was bei einer 4 Tage a 5 Stunden Woche heißt 3,5 Wochen im Jahr und damit kann ich noch nicht mal die Kitaferien meines Sohnes abdecken...

.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?