Urlaub, wie lang muss man in der Firma gearbeitet haben?

4 Antworten

normalerweise ist man das erste halbe jahr in der probezeit. in diesem halben jahr darf kein urlaub genommen werden, nur für besondere anlässe wie eine beerdigung oder evtl eine hochzeit. das muss aber mit dem arbeitgeber abgesprochen sein. nach den 6 monaten probezeit kann deine mutter 10 tage mindesturlaub für das vergangene halbe jahr beanspruchen. diese müssen auch bis spätestens zum 31. märz des folgenden jahres eingelöst werden. normalerweise darf man den urlaub nur ins nächste jahr mitnehmen, wenn man aufgrund einer krankheit verhindert war urlaub zu nehmen und wenn man in der probezeit vorher war und den urlaub deswegen nicht nehmen kann.

Ja das kann der Chef, Urlaubsanspruch hat sie in der Regel erst nach der Probezeit. Es ist aber in der Praxis meist so, dass man anteilig so viel Urlaub nehmen kann, wie man bereits gearbeitet hat. Das sind so im Schnitt 2 Urlaubstage pro Monat. Einfach mit dem Chef sprechen und vielleicht sagen, dass die Reise bereits gebucht ist.

Das ist der Chefin egal, wir sollen den Urlaub stornieren und später fahren. Sie hat mit ihren Kollegen geredet, und da nimmt niemand urlaub weil die alle total alt sind und keine Kinder mehr haben, wir gehen auch nur wegen unserem Neffen- ihrem Enkel :-)

0

Du musst den Jahresurlaub durch 12 (Monaten)dividieren. Das Ergebnis von Mai bis August berechnen. z.b. bei 5 Wochen Urlaub sind es 25 Tage - diese durch 12 - ergibt im Monat 2 Urlaubstage - also darf deine Mutter im August 8 Tage, laut Gesetz in Urlaub gehen. Bei mehr Urlaub geht es nur auf Kulanz mit dem Chef oder der Chefin.

In der Regel dauert die Probezeit 6 Monate und während dieser Zeit muß der Chef keinen Urlaub gewähren. Es ist nett, wenn er es macht, aber er ist nicht dazu verpflichtet. Ich wurde z.B. vor der Einstellung gefragt ob ich vor habe, Urlaub zu nehmen. Die Einstellung erfolgte vor 2 Jahren zum 3. Juli. Auf meine Aussage, dass ich zwar schon gerne im Sommer Urlaub gemacht hätte, dies aber bei Neueinstellung nicht möglich ist, würde ich den Urlaub eben später antreten, meinte mein Chef nur, ob ich mit 2 Wochen Ende August einverstanden bin. Da konnte ich mich nur noch bedanken.

Was möchtest Du wissen?