Was kann man gegen Flugangst tun?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

16 Std. Flug NÖ, da sind die Zwischenstops mit drin. Für einen entsprechenden Kurs ist keine Zeit mehr.

das Fliegen ist noch immer mit das sicherste Verkehrsmittel, Augen zu und durch - du solltest dich entspannen, an Bord gibt es jede Menge zum Zeitvertreib - Spiele Musik Filme

Freu dich auf den Urlaub - da kommst auf andere Gedanken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

16 Stunden? Perfekt. Du kannst nicht 16 Stunden lang Angst haben. Das ist ein großer Beitrag zur Heilung. Ich hab eine Bekannte, die panische Fluggast hatte und deswegen nie flog. Aber dann wurde sie nach Bali eingeladen. Sie musste nur den Flug bezahlen. Da konnte sie nicht widerstehen. Als sie wiedergekommen war, war die Flugangst weg. Man kann nicht ewig Angst haben. Man wird müde in der Zeit und man kann nicht müde und ängstlich zugleich sein. Meine Freundin
musste sogar in Karatschi notlanden. War ihr egal. Seitdem fliegt sie, als ob sie Bus fährt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hm...Du bist wahrscheinlich schon unterwegs...Aber ich bin mir sicher DU SCHAFFST DAS! Melde Dich ebim nächsten Mal doch einfach viel früher hier! Es gibt soviel was man gegen Flugangst machen kann!! Am wichtigsten und kurzfristig wirksamsten ist mal abgesehen von einem Seminar gegen Flugangst (schau mal bei Stiftung warentest nach bewertungen, u.a. bietet skycair ein seminar ohne flug für relativ wenig Geld (und ich konnte noch handeln...;-)):

1. Versuch wann immer Du kannst Dich zu entspannen und nicht zu verkrampfen, weder im Flieger noch am Flughafen, noch zu Hause. Ob mittels Musikhören, BEWUßT tiefer ruhiger Atmung, Lockerungsübungen oder oder oder. TU ES immer wieder und zwischendurch! Aber NICHT ständig!

2. Nehme den Flug und alls das was gerade um Dich herum passiert als harmlos und "flugnatürlich" hin. Sag Dir: "So IST Fliegen!" Das verankert die Normalität beim Fliegen in Dir

3. Turbulenzen sind nur Wind - mehr nicht! Am Boden hast Du auchkeine Angst vor Wind ;-)

4. Vermeide Stress!! Keine Hetze, keine Ärger, keine Konflikte. Wenn Du Stress hast, kannst Du auch sehr viel leichter Angst bekommen!

5. Sprich das Bodenpersonal und die Flugbegleiter an! Vieleicht kannst Du sogar als erstes Einsteigen und mit den Piloten sprechen :-)?

6. KEIN Alkohol, keine Medikamente, kein Talismann oder Glücksbringer! Die sführt nur dazu, dass Du in Zukinft ohne dies nicht mehr fliegen magst, dabei schaffst Du das auch so ! DU, GANZ ALLEIN :-)

7. Lass Deine Angst zu. Lass Sie doch kommen!! Und wenn es Dir zu viel wird entspannst Du Dich und und sagst zu Dir slebst und Deiner Angst: JETZT IST SCHLUSS! ICH bin stärker  - und Du wirst Recht behalten!!! :-)

Ein wunderschöne Reise wünsch ich Dir. Du bist bestimmt jetzt irgendwo über den Wolken Richtung Osten... DU SCHFFST DAS --> *Schick Dir positive Energie* :-) :-) :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten du läßt die vor dem Flug eine Beruhigungstbl. geben, bzw. welche verschreiben, als da wären Tranquilizer, die hierfür geeignet sind. Alkohol, wenn auch in Maßen, sonst darf man nicht mitfliegen, geht auch.

Alle möglichen Hinweise, dass das Flugzeug sicher ist, Flugangst unlogisch sei, sind kindisch und weltfremd, weil sie keinen wirklichen Bezug auf die Flugängste nehmen, diese eigentlich auch nicht verstehen. Verrkopfte Aussagen waren und sind selten wirklich hilfreich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach doch das, was Du schon seit Jahren vor allen Deinen Flügen gemacht hast, wenn Du so lange Flugangst hast. Oder fliege einfach nicht oder nur von HAM nach BER, um Dich an das Fliegen zu gewöhnen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
EmmaLuise14 25.08.2016, 15:00

die reise kostet 1000 euro.

0
ramay1418 25.08.2016, 18:05
@EmmaLuise14

Angst essen Seele auf! 

Entweder hast Du wirklich Angst, dann fliegst Du nicht oder hättest erst gar nicht gebucht, bzw. mit Deinen Eltern drüber reden sollen. 

Wenn Du aber sagst, Deine Angst ist Dir 1.000 Euro wert, dann lamentier' nicht, sondern flieg! Was genau erwartest Du denn von uns? "Die Angst kam vor ein paar Jahren." 

Ja, und nun? Unternommen hast Du nichts; weder hier gefragt noch mit Deinen Eltern darüber geredet. Und jetzt auf einmal fällt Dir ein, hier zu fragen, einen Tag vor Abflug. 

Entschuldigung, aber dann kann man die Frage nicht wirklich ernst nehmen! 

0

Flugangst ist schon echt lästig und hat nichts mit logischem Denken zu tun. Klar ist Fliegen das sicherste Fortbewegungsmittel, aber die Angst kommt ja nicht von einer realen Gefahr. Was hilft, ist sich über das Fliegen an sich gut zu informieren. Lies mal ein Buch gegen Flugangst. Ich habe mal eins gelesen, das ein Flugkapitän geschrieben hatte (leider habe ich den Titel vergessen) und in dem er die ganzen Abläufe im Flugzeug beschreibt. Auch was ein Flugzeug bei Turbulenzen aushält usw. Das war schon recht hilfreich, wenn auch die Angst danach nicht ganz weg war.

Mein Arzt hat mir empfohlen, eine Tablette Tavor etwa 2 Stunden vor dem Flug einzunehmen. Das ist ein Mittel, das angstlösend und beruhigend wirkt. Er hat mir das Medikament allerdings nicht verschrieben, denn bei regelmäßiger Einnahme kann man davon abhängig werden, sondern gibt mir vor jedem Flug 2 Tabletten aus seinem Vorrat (eine für den Hin- und eine für den Rückflug). Mir hilft das gut. Nicht, dass ich da völlig weggetreten wäre, aber die Angstspitzen und die Aufgeregtheit ist weg und den Rest kann ich gut aushalten. Wenn du noch kannst, sprich mit deinem Hausarzt. Guten Flug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum buchst du denn eine Flugreise, wenn du davor so viel Angst hast, dass dich das tagelang beschäftigt? Und warum fragst du erst einen Tag vor dem Abflug?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
EmmaLuise14 25.08.2016, 14:59

Äh ich hab das nicht gebucht... bin 14 xD

0

In dem du dir die Angst gegen stellst.
Einfach einsteigen und am Ende wirst du sagen " davor hatte ich Angst " was für ein Angsthase du wars.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach: Auf das Fliegen verzichten und schon tritt die Angst nicht mehr in Erscheinung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Phillatoros 25.08.2016, 13:28

hilfreicher Tipp wenn sie morgen fliegt..

0
Luftkutscher 25.08.2016, 14:42

Sie braucht den Flug einfach nicht antreten. Ein gekauftes Ticket zwingt nicht zum Flug!

0
EmmaLuise14 25.08.2016, 15:01
@Luftkutscher

Mein Vater hat 3000 Euro für diesen Urlaub bezahlt, ganz sicher bleib ich nicht hier

0

Einfach keine Angst haben. Du mußt dir doch bewußt sein, daß Fliegen so ziemlich der sichreste Reiseweg ist, den es gibt. Es gibt also keinen Grund zur Angst. Da hätte ich an deiner Stelle mehr Angst, daß dir in Thailand etwas passiert als auf dem Flug dorthin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
EmmaLuise14 25.08.2016, 09:28

Die Aussage "Einfach keine Angst haben" ist schon nicht wirklich hilfreich. Man kann doch nicht "einfach" aufhören vor etwas Angst zu haben... Es gibt sehr viele Menschen mit Flugangst. Statistisch gesehen ist es vielleicht der sicherste Reiseweg, aber was wenn man genau in dem einen Flieger von 50 sitzt, der dann abstürzt...

0
DerTroll 25.08.2016, 09:40
@EmmaLuise14

Dann müßtest du aber vor allem Angst haben, wenn du so argumentierst. Dann dürftest du nicht rausgehen, weil du zufällig die Person sein könntest, die von einem Auto angefahren wird usw. Der Grund für deine Angst ist einfach unlogisch. Klar kann immer etwas passieren. Und wenn du dir einbildest, daß einer von 1/50 aller Flugzeuge abstürzen würden, verstehe ich die Angst sogar. Keine Ahnung wie du auf diese viel zu hoch gegriffene Zahl kommst. Es sind die wenigsten Flugzeuge, die abstürzen. Es ist also einfach unlogisch, davor Angst zu haben. Es reicht doch einfach, das logisch zu sehen, damit man keine Angst mehr hat.

0

Sicherheit ist bei den Airlines an oberster Stelle. Ich rate dir, spreche beim reingehen mit einer Stewardess und setzt dich nicht ans Fenster. Am besten ist ein Platz am Gang. An den Sitzen über den Tragflächen spürst du am wenigsten.
Spring über deinen Schatten 😌

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?