Urlaub während Nachschicht

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Edfider schreibt, dass Eine zwei Kalendertage überlappende Arbeitsschicht, als ein Arbeitstag gilt. Das war Früher so. Heute zählt man jeden Kalendertag. Landesarbeitsgericht München Urteil vom 15.01.2014 11 Sa 659/13: Arbeitstag ist jeder Tag, an dem gearbeitet wird. Eine Schicht, die sich über zwei Kalendertage erstreckt, führt zu zwei Arbeitstagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenn es nur vom Krankenhaus her --- wenn man am Montag Urlaub eingetragen hat hat man am Dienstag wieder angefangen mit dem Nachtdienst.

Hätte man am Sonntag auf Montag noch Nachtdienst gehabt - hätte man den ja auch fertig machen müssen und nach Beendigung des Nachtdienst ( am Montag morgen) wäre der Urlaub angegangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sonnenblume0611
25.06.2014, 17:48

Genau das ist das, was ich auch denke!...Leider Interessiert das die Firma nicht.

0

Also. eogene Erfahrung und (Links sprar ich mir)

Die NACHTSCHICHT wird grundsätzlich zu dem Arbeitstag gerechnet, an dem sie beginnt!

Nimmt er FÜR den Montag Urlaub, betrifft das die Nachtschicht von Montag auf Dienstag, er muss dann also Dienstag Abend wieder arbeiten, aber NICHT für den Diesntag nochaml Ulraub nehmen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von edfider
25.06.2014, 17:57

Genau - vor allem erwarten die dann das er am Dienstag Abend wieder arbeiten geht wenn er auch am Dienstag noch Urlaub hat ? Kann ja wohl nicht sein.

0
Kommentar von Sonnenblume0611
25.06.2014, 17:58

Ok, also liegen wir mit unserer Aussage definitiv richtig. Jetzt bleibt nur die Frage, was man dagegen tun soll? Da das Arbeitsverhältnis nur über Zeitarbeit ist, hat man ja berechtigt Angst, dass die Firma einen nach Hause schickt, wenn man nicht nach deren Pfeife tanzt.

0

Was möchtest Du wissen?