Urlaub vor der Reha?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallöle,

eine Reha kann und darf man nicht verschieben! Das gilt als unterlassene Mitwirkungspflicht! Selbst wenn er schon vorher den Urlaub gebucht hätte und ihn die Absage Geld kosten würde, wäre nicht mal das - rechtlich gesehen - ein ausreichender Grund für eine Reha-Absage bzw. -Umlegung!

Wäre er noch länger krank geschrieben und es stünde keine(!) Reha an, bräuchte er sich nur eine Unbedenklichkeitsbescheinigung von seinem behandelnen Arzt geben lassen, dann dürfte er ohne Probleme in den Urlaub fahren. Da er jetzt aber quasi seine Heilung und Wiedereingliederung damit aufhalten würde, ist es leider rechtswidrig und kann ernsthafte Konsequenzen nach sich ziehen!

Schöne Grüße,

wölfin

Er kann den Urlaub auch verschieben, was ist wohl wichtiger? Urlaub oder Reha.

Reha wird nicht wegen urlaubswunsch des Patienten verschoben!

Außerdem: Wenn sich der Zustand im Urlaub (vor der reha) verschlimmert, ist das selbstverschuldete krankheit. kann zu massiven problemen mit dem Arbeitgeber und mit der Rentenversicherung/Krankenversicherung (die die Reha finanzieren) führen.

er soll seinen Urlaub verschieben bis NACH der Reha....da hat er dann auch mehr davon!

Ich denke das er KRANK geschrieben ist,dann kann er nicht in der Krankenzeit in den Urlaub fahren.

Sollte er Berufstätig sein rieskiert er seinen Job wenn das rauskommt

Also schön Relext auf die Reha warten!!!!!!

klaudiakiki 06.07.2017, 21:26

Er ist selbständig hmmm schade😞trotzdem Danke 🙂

0

Was möchtest Du wissen?