Urlaub verschieben, sonst droht fristlose Kündigung. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn er nicht genehmigt ist, hast du ihn nicht. Die Firma müsste auf die Arbeitnehmerwünsche eingehen. Problem ist hier das du dein Recht einklagen müsstest. Unerlaubt fernbleiben darfst du nicht. Die Frage ist Ob sich da noch lohnt wenn das Ende eh absehbar ist. Lass dir schriftlich geben das der Resturlaub auch über den 1.4. hinaus nicht verfällt.

Ansonsten bleibt wirklich nur der Gang zum Anwalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Familiengerd
01.03.2017, 18:07

Lass dir schriftlich geben das der Resturlaub auch über den 1.4. hinaus nicht verfällt.

Das auf jeden Fall!

Sollte sich der Arbeitgeber weigern, kann der Fragesteller (er hat ja eigentlich nichts mehr zu verlieren) dem Arbeitgeber einen Antrag auf Erlass einer einstweilige Verfügung beim Arbeitsgericht mit der Begründung des drohenden Verfalls seines Anspruchs ankündigen und gegebenenfalls so tatsächlich über das Gericht seinen Urlaub erzwingen - wenn er denn vortragen kann, dass es keine entgegenstehende dringende betriebliche Gründe gibt bzw. vom Arbeitgeber genannte Gründe nicht stichhaltig sind.

1
Kommentar von Percydia
01.03.2017, 18:47

vor zwei Wochen hatte ich ein persönliches Gespräch mit meinem Chef und in diesem haben wir auch über den Urlaub gesprochen, in dem ich in meiner Wohnung Renovierungsarbeiten erledigen muss und er es versteht, dass ich dafür Urlaub brauche.Dabei war auch rauszuhören, dass er meinen Urlaub sozusagen schon befürwortet hat. Um die schriftliche Genehmigung wollte er sich noch kümmern. und heute das!!!

0

wenn du einfach der arbeit fernbleibst, kann er dich fristlos kündigen

aus wichtigen gründen, kann er deinen urlaub canceln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Familiengerd
01.03.2017, 17:58

deinen urlaub canceln

"Canceln" sicher nicht, aber die Genehmigung verweigern.

0

Was möchtest Du wissen?