urlaub trotz zahn op?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

10 Tage kann schon gut hinhauen, die Faeden werden werden ja nach einer Woche entfernt, da ist es dann schon recht gut und es sind keine grossen Komplikationen zu erwarten, auch Schmerzen sind nach 1 - 2 Tagen eigentlich gut auszuhalten ohne Schmerzmittel. Etwas ziehen manchmal, aber nicht so schlimm. Ich finde 10 Tage eigentlich ausreichend, zwar schon etwas knapp, aber besser als da im Urlaub eine Entzuendung reinzukriegen (hatte ich vor Entfernung und das war kurz vom Urlaub (fuhr damals mit Antibiotika und Schmerzmitteln).

Wegen der Fotos, von den Schwellungen war es eigentlich in ein paar Tagen schon recht gut, du solltest halt sofort danach kuehlen, kuehlen und nochmals kuehlen, das hilft wahre Wunder bei den Schwellungen. Am besten noch im Auto anfangen (was mitnehmen) auf der Fahrt heim.

Ich hatte bei meinen 3 Weissheitszaehnen, die alle komplett noch im Kiefer steckten das Problem, dass es nicht aufhoeren wollte, zu bluten. Aber auch da war das groebste nach 4 Tagen erledigt und die Schwellungen nach einer Woche. War halt nur die Sache, dass das ganze Blut nach unten ins Gewebe gelaufen ist und Kinn und Hals komplett blau wurden. Das dauerte 3 Wochen, war aber nur nicht so schoen. Da wuerde bei den Urlaubsfotos aber sicher etwas Schminke und etwas Braeune auch helfen und das waere ja auch der Extremfall.

Warst du beim Kieferorthopaeden oder beim Kieferchirurgen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Linchen31,

10 Tage sollten für die Heilung in der Regel ausreichen, jedoch kommt es immer auf die Person drauf an und auch auf die Schwellung nach der OP. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass besonders die Personen, die sich die Zähne unter Vollnarkose ziehen lassen haben, am Ende auch wie Hamster aussahen. Mir wurden 4 Zähne unter lokaler Betäubung auf einem Freitag gezogen und am Dienstag darauf war ich wieder arbeiten. Ich hatte nur links eine leichte Schwellung gehabt, die man auch kaum gesehen hat. Mein Arzt hat mir allerdings auch Kortison Tabletten gegen die Schwellung verschrieben, welche ich sofort nach dem Eingriff einnehmen sollte, damit die Schwellung verhindert wird. Außerdem hilft regelmäßiges Kühlen sehr gut gegen die Schwellung.

Allerdings kann das nach einer OP auch ganz anders verlaufen, dass weiß man leider nie so genau vorher. Daher würde ich dir raten, dass wenn es wirklich akut ist, du die OP noch vor dem Urlaub machst, damit du den Urlaub nicht mit Schmerztabletten überstehen musst. Wenn es allerdings noch "auszuhalten" ist, dann lass es lieber danach machen, denn in der Regel ist man schon etwas eingeschränkt beim Essen in den ersten Wochen nach der OP und es kann auch passieren, dass es zu einer leichten Entzündung kommt, welche vom Arzt behandelt werden muss.

Gute Besserung und viel Spaß im Urlaub ;)

Sebo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Prinzip sollte das, nach meiner Erfahrung, kein Problem sein.

Aver ehrlich.. ich für mich würds nach dem Urlaub machen, wenn´s nicht irgendwie akut sein muss.

Bei mir gabs damals ne dezente Entzündung, das war auch bald weg, aber Sonne, doll, konnte ich danach erstmal nicht so haben.

Sprich normale Sommersonne okay, aber ich hab mich hier schon im Freibad in den Schatten verzogen bei 28°c.

Spanien oder so hätt ich da echt nicht gewollt.

Ist natürlich immer individuell, aber das ist meine Erfahrung.

ich kenn auch Leute, die hatten absolut 0 Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtig wäre, dass die Fäden vor dem Urlaub wieder rauskommen. Aber 10 Tage sollten reichen. Die ersten 2 Tage sind schlimm, dann geht's eigentlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laß dir die Zähne nach dem Urlaub ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?