Urlaub ohne genehmigung?

3 Antworten

Also wenn Du die Zusage nicht hast, hast keine Ansprüche für den Zeitraum  Urlaub zu haben. Also in Zukunft erst buchen, wenn das save ist. Ich denke aber ihr bekommt das schon hin. Fakt ist aber, Du hast im Jahr Anspruch drauf (glaube mind. 2 Wochen am Stück) im Jahr Urlaub zu haben. Wenn nicht dann, dann muss er es Dir zumindest zu einem anderen Zeitpunkt geben. 

in deiner Personalakte muss der Urlaubsschein abgeheftet worden sein, den du eingereicht und unterschrieben hast. Nur eine mündliche Urlaubsbeantragung ist nicht wirksam, die kann man schnell vergessen. Es muss etwas Schriftliches vereinbart werden. Frag nach dem Urlaubsschein in der Personalabteilung.

Dein Chef darf dir nur den genehmigten Urlaub nicht verweigern, du hast allerdings keine Genehmigung.

Chef genehmigt kein Urlaub

Wir sind 4 Mitarbeiter im Büro im öffentlichen Dienst und ich wollte mir Urlaub nehmen 2 Wochen. Mein Chef hat es mir nicht genehmigt weil eine Kollegin schon Urlaub hat und er sage das das Büro besetzt sein müsste obwohl noch er da ist und eine Kollegin und außerdem ist Sommerloch. Früher war es kein Problem. Da konnten zwei Personen Urlaub nehmen. Also wurde mein Urlaub nicht genehmigt...Darf er das? dann hatte er mir damit gedroht dass wenn ich in diesen zwei Wochen wo ich Urlaub nehmen wollte krank werden sollte ist es "angekündigte Krankheit ist" und zur kündigung führt und das selbe auch an meinem Geburtstag. So hat er es der Personalabteilung mitgeteilt... wollte mal die tage zum personalrat gehen und das klären...laut bundesurlaubsgesetz darf er mir nur den urlaub nicht genehmigen wenn berieblich viel zutun ist ist es aber nicht da wir sommerloch haben

...zur Frage

Am Ende der Krankschreibung in den Urlaub?

Wenn ein AN von Montag bis Samstag (unerwartet) krankgeschrieben ist und am Samstag geplant in den Urlaub fährt, ist das ok (Eigentlich ja nicht... ich weiss)? Es ist nichts, wo man den ganzen Tag ins Bett müsste. Spätestens am Samstag sollte alles wieder im Lot sein (Also von der Gesundheit her...) Laut Arbeitsplan wäre der AN Aber sowieso nicht auf Arbeit erschienen, da dies so mit dem Chef abgesprochen wurde. Sollte man da noch einmal Rücksprache mit dem Chef halten?

...zur Frage

Chef genehmigt Urlaub immer nur kurzfristig

Ist die Aussage " der Urlaub ist erst sicher wenn er angetreten ist " rechtens ? Seid Jahren kann ich meinen Urlaub nicht mehr planen weil mein Chef immer erst am Tag vor Urlaubsantritt den Urlaub genehmigt oder nicht !

...zur Frage

Was tun wenn Chef die Urlaubsanfrage nicht beantwortet?

Arbeitskollegen sagen, dass der Urlaub genehmigt ist wenn man nach 3 Tagen keine Antwort erhält. Stimmt das?

...zur Frage

Darf ein Chef Urlaub "vorziehen"?

Hallo Leute,

und zwar möchte unser Chef außerplanmäßig Urlaub machen, usere Praxis bleibt in der Zeit geschlossen und wir haben dementsprechend auch frei. Da aber unser gesammter Urlaub für dieses Jahr ( der ja auch genehmigt wurde von ihm) schon verbraucht ist möchte er uns die Tage vom nächsten Jahr einfach schon abziehen. Darf er das einfach so? Ist das nicht seine eigene Schuld denn er darf zwar über Betriebsurlaub bestimmen ( der ja schon statt gefunden hat) muss uns jedoch ja auch 2 Wochen frei planbaren Urlaub genehmigen laut Tarifvertrag? Darf er uns den urlaub vom nächsten Jahr einfach so weg nehmen?!

LG & danke im voraus

...zur Frage

Arbeitsplan - Pflicht vom Chef zu geben?

Hallo,
Ich arbeite relativ neu (2.Monat jetzt) in einem Betrieb, dort ändert sich der arbeitsplan jeden Monat. Mein Chef hat mir keinen für diesen Monat gegeben, da ich auch noch nicht fragte. Heute hätte ich jedoch arbeiten sollen.
Habe ich nun den Fehler begannen oder der Chef?

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?