Müsste man sich Urlaub nehmen bei Ausfällen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn der AG die Belegschaft heim schickt, weil man nicht arbeiten kann, befindet er sich nach § 615 BGB in Annahmeverzug.

Er muss dann so bezahlen als hätten die AN gearbeitet (auch geplante Überstunden). Es dürfen keine Minusstunden entstehen und es muss auch nicht nachgearbeitet werden. Urlaubsabzug geht sowieso nicht. Das ist das Betriebsrisiko des AG und nicht des AN.

Sollte der AG hoffen, dass noch gearbeitet werden kann und die Belegschaft im Betrieb halten, geht das auch nur bis zur max. Höchstarbeitszeit. Von 8.30 bis 23.00 Uhr ginge also überhaupt nicht. Das wäre ein eklatanter Verstoß gegen das Arbeitszeitgesetz (§ 3).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vulcanmaiden
28.08.2015, 12:00

Also genau, wie ich es vermutet habe. Besten Dank!
Es gibt eben doch Chefs, die keine Ahnung vom Arbeitsrecht haben und dann der Annahme wären, sie könnten "machen was sie wollen" (ein Zitat meines Chefs).

0

Also du musst dich schon entscheiden.

1. Wenn er dich nachhause schickt, weil er euch keine Arbeit geben kann, dann darf er euch dafür keinen Urlaub oder Überstunden abziehen, da er sich im Annahmeverzug befindet.

2. Aber es ist zumutbar, dass er euch da behält, falls die Server doch wieder irgendwann tun. Er bezahlt euch ja schließlich für die Zeit. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vulcanmaiden
28.08.2015, 09:39

Zu 2.: Aber es darf ja trotzdem nicht über die maximal zulässige tägliche Arbeitszeit hinausgehen, oder? (10 Std oder 12 Std tgl.?)

0

Es gibt dann wirklich gar nichts zu tun? Kann ich mir nicht vorstellen. Mal den Schreibtisch ausräumen, irgendwelche Sachen ablegen, was eigentlich keiner gerne macht.

Auch wir hatten das schon und auf einmal hatte keiner mehr Zeit, zu arbeiten, weil jeder irgendeine Beschäftigung gefunden hat, die immer liegengeblieben ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vulcanmaiden
28.08.2015, 10:32

Also ich kann dir mit Sicherheit sagen: In einer Werbeagentur liegt das Büro brach, wenn der Server tot ist. Da ich meinen Schreibtisch nach JEDEM Arbeitstag kurz aufräume, gibt es da nichts zu tun. Gestaubsaugt wurde selbst auch schon, obwohl wir Putzpersonal haben. Also irgendwann gibt es einfach nichts mehr, was man arbeiten kann...

0

Er kann eine Urlaubssperre setzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?