Urlaub nach Beschäftigungsverbot UND anschliessender Elternzeit?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Warum klärst Du das nicht mit Deinem Arbeitgeber? Ein vernünftiges Gespräch sollte zwischen erwachsenen Menschen doch durchaus möglich sein. Allerdings würde ich persönlich überhaupt nicht auf die Idee kommen, nach drei Jahren noch alten Urlaub einzufordern...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

17 Abs. 2 BEEG

(2) Hat der Arbeitnehmer oder die Arbeitnehmerin den ihm oder ihr zustehenden Urlaub vor dem Beginn der Elternzeit nicht oder nicht vollständig erhalten, hat der Arbeitgeber den Resturlaub nach der Elternzeit im laufenden oder im nächsten Urlaubsjahr zu gewähren.

Ohne hier eine Rechtsberatung geben zu können und auch nicht zu dürfen, schau auch mal hier:http://www.sozialhilfe24.de/elternzeit/urlaub.html

Demnach steht dir der Urlaub auch nach drei Jahren noch zu, ob sich so etwas nun geziehmt, sei dahin gestellt. Jedenfalls würde ich dann in naher Zukunft mit der ordentlichen Kündigung rechnen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?