Urlaub nach Ankara gefährlich?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So, ich sag’s jetzt mal ganz offen. Wenn ihr keine Vereine unterstützt, die in der Türkei als Terrororgansiation deklariert sind und ihr einfach normale Menschen seid, die normal Urlaub machen möchten dann wird euch rein gar nichts passieren. Ich zB bin auch Erdogan „Gegner“ (Unterstütze nicht die AKP) und lebe das auch so ziemlich offen aus egal ob in der Türkei oder hier. Und ich bin schon bestimmt 15x in die Türkei alleine in den letzen 2 Jahren eingereist und auch wieder ausgereist und absolut nicht ist passiert. Natürlich sind die Sicherheitsvorkehrungen seit dem Putschversuch stärker als zuvor, aber davon werdet ihr nichts abbekommen, das ist einfach nur für die Sicherheit der Menschen.

Und vor allem sind die willkürlichen Verhaftungen die in der Türkei stattgefunden haben nur an doppelten Staatsbürgern vollzogen worden d.h. diejenigen die die türkische und deutsche Staatsangehörigkeit besitzen. Und das Problem mit der doppelten Staatsbürgerschaft ist, dass der Pass in dessen Land du gerade bist, dich als vollzähligen Bürger seiner Nation zählt und du bedingungslos seinen Gesetzen untergeben bist. Deshalb ist es auch für Deutschland so schwer, für doppelte Staatsbürger konsularische Hilfe zu leisten. Aber wenn wenn bei euch der extrem Unwahrscheinliche Fall eintritt, dass doch was passieren sollte, dann habt ihr als vollwertige deutsche Staatsbürger die volle Unterstützung Deutschlands im Notfall (ich gehe mal davon aus, dass ihr den alleinigen Deutschen Pass habt)

Also nicht zu viel nachdenken, sondern den Urlaub in vollen Zügen genießen. Es wird richtig super, ich war im Januar auch in Ankara ist ne superschöne Stadt :)

PS: Das schlimmste was euch als normale Urlauber bestreffen kann ist, dass ihr am Bazar um 5-10€ (30-55 Lira) abgezogen werdet weil sie merken werden, dass ihr höchstwahrscheinlich nicht feilschen könnt :D

Meines Wissens waren es auch rein deutsche Bürger, nix mit türkischem Migrationshintergrund.

0

Ja aber diese dürfen dann in den vollen Genuss der konsularischen Betreuung durch die deutsche Auslandsvertretung kommen. Deutsche mit Doppeltem Pass (türkischen Pass) können diese Hilfe nicht erwarten.

1
@KYGO1998

Ganz ehrlich was nutzt dir das? Finde ich nicht beruhigend schliesslich sitzt man selbst mit viel Prominenz über ein Jahr dort ab. Finde ich nicht beruhigend.

0

Vielen Dank für die Antwort. Jetzt geht es mir schon viel besser. Ja, wir besitzen nur den deutschen Pass und gehören auch keiner großen Bewegungsgruppe an. Und wegen dem Markt, vielen Dank für den Warnhinweis. Aber mein Freund wohnt dort ich denke mal der wird hoffentlich aufpassen! ;) Lg

0

mir haben Bekannte es so geschildert: es herrscht ein Klima der Verunsicherung und Angst vor Bespitzelung. Man hält sich mit (kritischen) politischen Äusserungen zurück, ist vorsichtig geworden seine Meinung zu vertreten.

Das betrifft besonders Deutsche mit "Migrationshintergrund", die ja in grosser Zahl regelmässig zu ihrer Verwandschaft reisen - und auch wieder unbehelligt zurückkommen. Normale deutsche Urlauber bekommen davon nichts mit, die freuen sich über die schwache Lira und die weniger überfüllten Strände.

Wen ihr nicht politisch gegen Erdogan massiv aktiv seid, wird euch nichts passieren.

Nicht Mal die Türkei kann eine Mutter und ein minderjähriges Kind grundlos inhaftieren, der Shitstorm waere zu gewaltig, sie würden Krieg provozieren.

Allerdings unterstützt ihr indirekt Erdogan und ganz ehrlich, die Stimmung da ist zumindest am Flughafen und bei Erdogan Anhängern gegenüber Europäern nicht gut.

Aber auch hier gilt, eine Mutter mit Kind wird ganz bestimmt nicht bedroht.

> "Nicht Mal die Türkei kann eine Mutter und ein minderjähriges Kind grundlos inhaftieren"

Wie war das doch gleich mit Mesale Tolu?

0
@Havenari

Kenne ich nicht? Erzähl.

Ja aber sie ist a) Türkin und b) journalistin, gehört also klar zur Zielgruppe, die annähernd auf alle Fälle verhaftet wird.

0

Vielen Dank für die Antwort. Nein, wir sind keiner Anhänger von Erdoğan, allerdings wüsste ich auch nicht wieso wir das großartig verkünden sollten. Schließlich wollen wir nur vom Flughafen zum Hotel. ;)

0
@bestefragerin01

Es geht darum was du in den Medien usw inklusive Facebook hier verbreitest.

Auch wenn die Daten nicht automatisch abgezogen werden sollten, hast du hier sicher den türkischen Geheimdienst und extremistische Anhänger unterwegs (muss ja nur Suchfunktion benutzen) und deine IP Adresse finden Polizisten oft schnell. Aber solange man nur ein kleines Licht ist und nicht türkisch....

0

Was möchtest Du wissen?