urlaub mit ''kampfhund''?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Halter von in einer Liste als gefährlich eingestuften Hunden müssen sich vor Reisen in andere Bundesländer über die geltende Rechtslage informieren. Je nach Rasse, Wohnort und Reiseziel müssen entsprechende Vorkehrungen – wie die Anschaffung eines Maulkorbes oder die Einholung eines Wesentestes – getroffen werden." http://de.wikipedia.org/wiki/Rasseliste

also wen du in die schweiz willst kann ich dir nur vom kanton zürich abraten, da sind die gesetze sehr streng. im kanton bern zum beispiel hast du gar keine probleme da kannst du einen listi haben wie jeder andere hund auch.

Mein Freund hat auch einen Stafford,von daher haben wir uns wegen Urlaub auch erkundigt. Du kannst den außer nach Holland zwar überall hin mitnehmen, aber es wird schwierig Unterkunft mit solch einem Hund zu finden. Das Problem hatten wir auch..als wir mal ein Wochenende weggefahren sind in die Eifel. An den Grenzen kontrolliert wird sowieo nicht mehr,lass ihn aber zur Sicherheit trotzdem gegen alles impfen und hol dir in jedem Fall den EU-Ausweis für Hunde. Und je nachdem ob er der Wesenstest bestanden hat,Maulkorb mitnehmen.

42

Der Hund darf auch nach Holland. R.A.D. gibt es nicht mehr. Dafür darf er nicht nach Frankreich.

0

Falscher Vorname bei Flug?

Hi, habe gestern für mich und 2 andere einen Flug gebucht(Tuifly - hin, Transavia -zurück). Bei einem habe ich versehentlich anstatt Robin Connor Nachname, Robert Connor Nachname geschrieben. Muss ich jetzt extra zahlen um den Namen ändern zu lassen, oder kann er auch einfach so mitfliegen? danke

...zur Frage

Warum ist Dubai so liberal?

Als ich in Dubai war, bin ich im Spaghettiträger-Kleid an den arabischen Frauen im Niqab und an den Männern in weißen Gewändern vorbeigelaufen und alle waren tolerant, hilfsbereit und haben mich wie einen normalen Menschen behandelt. In Saudi-Arabien wäre ich wahrscheinlich von der Religionspolizei verhaftet worden. Wie kommt es, dass die Emiraten so tolerant und offen sind?

...zur Frage

Stafford-Schäferhund-Mischling als Kampfhund?

ich möchte wissen ob ein Stafford-Schäferhund-Mix nach der Erfurter Hundesteuersatzung als Kampfhund zählt, da ich mir überleg einen Welpen zuzulegen.

Der Staffordshire-Bull-Terrier ist als "gefährlicher Hund" audgezählt, der Schäferhund nicht. Jeoch sind auch "Kreuzung bis zur 1. Elterngeneration mit anderen Hunden" einbezogen.

Bei den Welpen, von denen ich rede ist die mutter Stafford-Schäferhund-Mix und der Vater Schäferhund.

Zählen die Welpen noch als gefährliche Hunde, auch wenn die Mutter schon eine Kreuzung ist?

...zur Frage

Strafe für unangemeldeten Kampfhund ?

Ich habe vor 2 Jahren einen Welpen von einem Freund von mir Geschenk bekommen und mir hat er gesagt dass es ein Boxer- Bulldogge Mix ist, und das wurde auch in seinem Heimtierausweis eingetragen und der Arzt hat das bestätigt jedoch habe ich von paar Freunden gesagt bekommen dass der Hund ein Pitbull sein soll. Meine Frage ist kann ich dafür ein Bußgeld bekommen oder anderweitig bestraft werden falls das Ordnungsamt auch der Meinung ist, dass mein Hund ein Pitbull ist.

...zur Frage

Muss man ihn Hannover wenn man den Wesenst test bestanden hat immer noch 600$ Hundesteuer zahlen?

Hallo ich wohne ihn Hannover und adopptir bald einen Staff mix und wollte mal fragen ob: wenn man den Wesenstest bestanden hat muss man dann drotzdem noch 600$ Hundesteuer zahlen oder kannman wie ihn anderen länden nur normale Hundesteuern zahlen?

...zur Frage

Kennt jemand den Fluganbieter "FlexFlight"?

hi leute, ich plane grad mein Sommerurlaub in der Türkei.

Auf einem Flugvergleichsportal bin ich auf folgendes Angebot gestoßen:

Hinflug von SunExpress mit Datum und Uhrzeit (sollte ja bekannt sein) Rückflug con "FlexFlight" auch mit Datum und Uhrzeit

leider finde ich nichts konkretes über FlexFlight auf Google (bis auf 2-3 Bewertungen die durchschnitt sind) Ich vermute mal das wird so ne art Airline Markler sein oder so ähnlich (also keine Airline).

Hat schon jemand Erfahrung mit solchen "Marklern" gemacht.

der Preisunterschied zwischen diesem Angebot und einem anderen wo Hin und Zurück von einem (bekannten) Airline ist beträgt halt ca 60€ pro Ticket (bei 4 Personen sind das einiges). Außerdem ist ein Passagier 100% behindert und da frag ich mich halt ob ich nicht die 60€ mehr Investieren soll um mit einen der etablierten Airlines zu fliegen (zwegs böse Überraschungen, Verzögerungen, Umbuchungen, Hilfe für den Behinderten Passagier usw.)

Danke für eure Ratschläge und Tipps bzw. Erfahrungen.

Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?