Urlaub mit Hund. Wann und wo und wie?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Wohnmobil ist ideal. Ich schließe mich hier an Kroatien an, wobei man auch in Italien wunderbar Urlaub mit dem Hund machen kann. Die Fahrzeit wird nicht ausbleiben aber wer fährt das schon an einem Stück, ohne mal Pause zu machen oder sich die Füße zu vertreten.

Da wir uns mit schulpflichtigen Kindern an die gegebene Ferienzeit halten müssen und auch noch Landwirtschaft vorhanden ist, muss man alles schon ewig vornweg planen und buchen. Wenn das bei dir nicht Fall ist, kann man auch auf´s grade Wohl an´s Meer fahren, grad für Wohnmobile findest im Normalfall immer einen Platz nach oder vor der Saison.

Auch kann man Ferienwohnungen oder Ferienhäuser mieten, in denen Hunde willkommen sind. Wir sind diesjahr zb über Pfingsten am Gardasee, ganz im Süden für eine Woche mit eigenem Strand. Da wir eher die "Nachtfahrer" sind, schläft die komplette Mannschaft an Bord inkl. Hund und wer bei den Pausen nicht wach ist, wird auch nicht aufgeweckt ;-)

Sofern es eine Wohnung/Haus sein soll: guck mal zb auf Check24, da kann man gleich vornweg die Option "Hunde gestattet" auswählen und die entsprechenden Angebote werden aufgelistet, du brauchst also nur noch suchen, was dir gefallen würde und deinem Reisedatum entspricht.

Auch nicht ganz verkehrt finde ich den Hundestrand in Bibione, bitte mal angucken, wenn dir sowas in der Art vorschwebt:

https://www.holidaycheck.de/pm/bilder-videos-hundestrand-la-spiaggia-di-pluto-bibione/16a0968a-cf36-3e63-9815-b22aa7feb7da/-/m/video/mediaId/23b1eed1-32a3-398b-b2d5-5db64b24d6b4

Dort waren wir noch nicht, lediglich nebenan, als wir noch keine Kinder hatten, fanden es aber total ansprechend für Hundehalter und werden das sicher auch ausprobieren in den großen Ferien.

Im Herbst ist es zB genial an der Schleswig Holsteinischen oder mecklenburgischen Ostseeküste zB der Darss, Kühlungsborn, Travemüde, Fehmarn. Man kann seinen Hund dort Leinenlos unbegrenzt am Strand herumtollen lassen, man kann Fahrräder mieten und ohne Hund in ein Erlebnisbad gehen ( zB Ostseetherne Scharbeuz). Ebenso ist es im Herbst im Harz schön. Die Tiere sind von den Almen herunter, Urlauber sind so gut wie keine mehr, und das herumlaufen in den Bergen geht eigentlich auch fast immer leinenlos ( zB Steinbergalm Goslar). Da ich aber direkt an der Ostseeküste wohne und die Schönheit des Meeres Täglich genießen kann, fahre ich zweimal im Jahr woanders hin. Zum Beispiel an die Mosel oder an den Rhein oder mindestens einmal im Jahr Österreich oder Schweiz weil ich dann auch mal richtige Berge brauche. Dieses Jahr war ich das allererste Mal ( Letzen Monat) in Slovenien. Berge von Schnee! Meine Hunde könnte frei durch den Schnee rasen, sowie Schnee gab es in ganz Euro nicht. Ich hatte ein top Luxus Wellnesshotel für 45€ Nacht incl Hunde und Megafrühstück. Also ich habe seit 20 Jahren Hunde, aber Urlaub fällt mir immer was ein auch richtig tolle Sachen.

Ich habe leider keinen Hund mehr. Aber ich habe ein Wohnmobil und es fällt mir immer auf, dass im Elbsandsteingebirge sehr viele Hundebesitzer ihre Hunde auf lange Wanderungen dabei haben, ebenso wie in den Bayrischen Alpen und im Schwarzwald. In Süd-Deutschland ist es jedoch of regnerisch und auch im Frühling noch lange nass.

Ich habe lange in Ungarn gearbeitet. Dort ist September/Oktober die ideale Reisezeit. Es ist dann noch warm und sonnig, und überall gibt es Festivals und Feste. Ungarn haben sehr viele Hunde, und man ist mit einem Vierbeiner fast überall willkommen.

Im Frühjahr ist es in Mecklenburg schön, oder besser: dort ist immer Hundesaison. Die polnische Küste ist interessant, und es gibt viele kleine Gasthöfe die Hunde gerne aufnehmen. 

Eigentlich kann man den Hund überall mitnehmen, nur in Großstädten ist das nicht so ideal, weil sich das arme Tier da meistens nicht so wohl fühlt. 

Im Sommer würde ich Strände meiden, weil die Menschen sehr allergisch auf Hunde (als "Verschmutzer") reagieren.

Im Mai ist auch die Kroatische Küste toll, oder auch die Nationalparks von Slowenien. 

Hi michi!

Wir sind mit unseren Hunden eigentlich in Kroatien immer bestens aufgehoben gewesen. Dort durften sie ins Wasser (Meer), bekamen in den Lokalen (Terrasse) unaufgefordert einen Wassernapf...
Wenn jemand die Straßenseite wechselte, wenn wir mit unsren relativ "Großen" daherschlenderten, waren es die Deutschen. Die Kroaten verwickelten uns eher in nette Gespräche über den Hund.

Wünsche euch  viel Spaß im Urlaub - mit Hund - egal wo. ; )

michi57319 22.02.2017, 22:58

Vielen Dank :-)

Wie seit ihr denn dort hin gereist? Habt ihr eine Ferienwohnung gebucht? Kroatien klingt für mich nach warmen Herbst, ist das so?

2
antnschnobe 22.02.2017, 23:00
@michi57319

Gerne : )

Wir sind mit dem Auto gefahren, Pinkelpausen inclusive. Einfach drauf los, ohne Buchung.

Und richtig: Wir sind Ende der Sommerferien - Bayern hingefahren und haben jedesmal sofort eine Ferienwohnung, in der Hunde nicht nur erlaubt, sondern willkommen sind, gefunden.

Ach ja, es waren noch andere Urlaubsgäste da, wir waren nicht alleine. Und genau in den Bereichen, in denen der (Stein)-Strand lag, zur Anlage gehörend, durften Hunde immer ins Wasser. : ))

5
michi57319 22.02.2017, 23:04
@antnschnobe

Boah, das ist mutig! Und nix für mich Kontrollfreak, ich brauch die Gewissheit, eine gute Unterkunft zu haben. Interessant klingt das trotzdem, ein bischen Abenteuer geht ja immer ^^ Ist das wirklich so einfach????

Wie lange seid ihr unterwegs gewesen?

2
antnschnobe 22.02.2017, 23:07
@michi57319

Mit Pinkelpausen so an die 8/9 Stunden.

Du, man kann auch buchen : ))

3
michi57319 22.02.2017, 23:11
@antnschnobe

Du wohnst ganz offensichtlich im Süden der Republik. Bis dahin brauche ich noch mal 5-7 Stunden.

Wenn du mir mal einen Link zukommen lassen könntest, wo ich FeWo's sehen und  buchen kann, wäre ich dir total dankbar :-)

2

Also wir waren mit unserer kleinen Maus mit dem Auto in Holland, Nord Deutschlands und Dänemark mit Pause. Also ein Tag lang Pause. Grundsätzlich gilt alle zwei Stunden Pause machen. Zurück sind für von Dänemark am Stück gefahren und das waren 13 Stunden. Wobei wir da deutlich an unser Grenze waren, sowas würde ich meiner Hündin nie wieder antun. Wir haben immer nach hundefreundlichen Apartments oder Hotels geschaut, was heutzutage wirklich nicht schwer ist. Da braucht man kein Wohnmobil. Preislich ändert sich da auch nicht viel. Und spazieren gehen muss man genauso wie hier einfach bei Wind und Wetter von daher war es mir vollkommen egal wo der Urlaub ist.

Also meiner Meinung nach gestaltet es sich nicht schwerer, wir nehmen unsere überall hin - außer ins Flugzeug. Das ist für mich ein absolutes Tabu.

Wir waren zuletzt mit unserem Hund in Südtirol zwischen Bozen und Meran. Der Campingplatz war wunderschön gelegen und die Gegend ist einfach ein Gedicht. Allerdings war es recht voll, da wir nur in der Hochsaison fahren können. Da wirst du es zu deinen Zeiten besser haben.

Wir fahren Ende August immer für 2 Wochen in die Bretagne ans Meer.

Nicht zu heiss und riesige Strände, die nicht überfüllt sind.

Longeville sur mer - (Hund, Urlaub, Länder)

Rügen ist im Oktober wunderschön. Nicht mehr so viele Touristen, alles ist günstiger und über die Natur braucht man ja gar nicht reden. 

michi57319 22.02.2017, 22:53

Mit viel schöner Natur drumherum ist natürlich ganz großes Kino :-) Dort war ich auch noch nicht, danke für den Tipp. Fährst du selbst mit Hund dort hin?

0
IchSasukeUchiha 22.02.2017, 23:02
@michi57319

Ja und es ist einfach Traumhaft in der Jahreszeit zusammen mit dem Hund und dem Partner über fast Menschenleere Strände zu laufen während man in eine dicke Jacke verpackt ist. Es gibt auch extra Hundestrände wo viele ihre Hunde auch ganz ohne Leine laufen lassen. Ich kann Rügen zu jeder Jahreszeit empfehlen aber vor allem im Herbst ist es schön weil es dann nicht so voll auf der Insel ist. :)

0
michi57319 22.02.2017, 23:09
@IchSasukeUchiha

Ich kenne die Nordseeinsel Juist zu fast allen Jahreszeiten. Im September und Oktober tobt da allerdings noch das zahlreiche Leben. Vor allem, wegen der Herbstferien. Ist Rügen da wirklich ruhiger?

0
IchSasukeUchiha 22.02.2017, 23:17
@michi57319

Meinen Erfahrungen nach schon. Natürlich ist es immer von Vorteil eine Woche zu wählen an denen wenige Bundesländer Ferien haben. Weiß gar nicht wie das dieses Jahr aussieht. Auf den großen, bekannten Stränden ist natürlich immer etwas mehr los, aber es gibt viele Stellen am Straßenrand wo man einfach Parken kann und von wo aus ein Trampelpfad zum Strand führt. Dort ist es dann natürlich ruhiger. Zusammengefasst: ja Rügen ist in diesen Monaten weniger besucht. :)

0

Also ich fahre mit meiner besten Freundin und Ohren beiden Hunden dieses jahr zum zweiten Mal nach oberammergau ins hundesporthotel Wolf

Es ist herrlich dort

michi57319 22.02.2017, 23:13

Was für Sport, oder welche Kurse bieten die denn an?

0
Purzelmaus99 22.02.2017, 23:14

Oh hatte überlesen dass du mehr ans Meer möchtest dann wird das nicht so spannend für doch sein (obwohl ich sagen muss ich wollte auch nie in die Berge aber es ist echt toll da)

0
Purzelmaus99 22.02.2017, 23:19

Also Kurse haben wir keine belegt aber es werden angeboten: agility, dog dancing , dog diving , trick dogging wir haben wie gesagt kein Seminar mitgemacht sondern sind abends eigenständig in die Hallen (solange sie nicht belegt waren) und haben agility gemacht auch haben sie seit Sommer 2016 einen hunde Pool für das dog diving dieser kann auch genutzt werden wenn er frei ist

1

Wie gehen mit unserem Hund gerne nach:
Südtirol
Österreich (Kärnten)
Italien (Toscana oder Ligurien)
Kroatien
Schweden (langer Weg aber lohnt sich, da absolut einsam und wunderschön)
Dänemark
Norddeutschland

In deinen Wunschmonaten kann man das eigentlich alles ganz gut machen ;)

Holland ist eigentlich sehr schön für Urlaub mit Hund. Besonders in Zeeland scheinen auch die Einheimischen kein Problem mit den Vierbeinern zu haben.

mamschki 22.02.2017, 23:07

Die Insel Texel hat einen schönen Hundestrand 

0
michi57319 22.02.2017, 23:15
@mamschki

Holland wäre für das Frühjahr prima. Ist ja mal eben zu erreichen, in 5 Stunden bin ich dort.

0
Kamikaze2001 22.02.2017, 23:17
@michi57319

Och... geht auch im Herbst. Hast dann halt ähnliches Wetter wie bei uns in DE.

Aber Hunde spielen gern im Matsch, wenn es dann dort zu viel regnet. ;)

0

zu der Zeit herrscht Sommer an der Nordsee, genau da bin ich dann auch zu finden: am Meer ;) um es genauer zu sagen: auf dem Zipfel zwischen Ijssel- und Wattenmeer, in den Niederlanden. Freu mich schon wie Bolle^^

grade in den letzten Jahren hetten wir im Spätsommer immer nochmal so richtig Glück mit dem Wetter.


michi57319 22.02.2017, 23:07

Ich bin in Septembern auf Juist gewesen, wo ich mir einen Sonnenbrand gefangen habe. Ein Jahr später zur gleichen Zeit kam der Regen waagerecht, eine ganze Woche lang. Nordsee ist total schön und schon mein Sehnsuchtsziel, aber da wir in den letzten Jahren mit Sonnengarantie verreist sind, tue ich mich ein bischen schwer, nur Regenwetter zu erleben. Das Wetter in Deutschland ist so wankelmütig, vor allem im Herbst. Wir werden nicht kurzfristig buchen können, schon gar nicht, wenn eine Insel das Ziel sein soll.

0
Achwasweissich 22.02.2017, 23:30
@michi57319

Wetter ist was du draus machst. 10 Tage in Ostfriesland bei Kackwetter, ich hab endlich Schach gelernt, nachdem mein Böötchen abgesoffen war und ich nichtmehr rumpaddeln konnte^^ Normalerweise hat es aber an der Küste eher wechselndes Wetter, Regen kommt vor, hält sich aber meistens nicht den ganzen Tag.

Gute Erfahrungen mit Insel und Hund hab ich auf Ameland gesammelt, da darf der Wuff auch am leeen Strand gerne mal frei laufen - was mir sehr wichtig ist. Fehmarn war auch nicht schlecht, "richtigen" Strand sucht man da aber lange vergeblich. Dafür geht ne Brücke rüber^^

0
Achwasweissich 22.02.2017, 23:55
@michi57319

Wir suchen auch jedesmal ne FeWo die groß genug ist um sich auch bei Mistwetter nicht stehend auf den Sack zu fallen^^

Diesmal halt Niderlande, letztesmal im Harz (war absolut super, mit Schwimmbad und Sauna!) und davor im bayrischen Wald wo man erstaunlich günstig essen gehen kann (wenn man mit NRW vergleicht), dann eben jener Urlaub im wirklich vergleichsweise öden Ostfriesland und achja, einer an der ostseite vom Ijsselmeer.

Wir sind immer nach den Ferien unterwegs, wegen der Urlaubsgruppe von meinem Mann und auch weil es deutlich bezahlbarer ist. Im September können wir uns Domizile leisten die in den Sommerferien jenseits von gut und böse liegen^^

1

https://www.4pfoten-urlaub.de/hausboot-mit-hund/

Guckste hier mal rein.....

Unsere Tochter hat mit ihren 2 Hunden schon

des öfteren Urlaube auf Hausbooten verbracht....

und waren begeistert.

VG Yazz12

michi57319 22.02.2017, 22:55

Auf dem Wasser zu leben und zu schlafen, ist eher nicht meins. Das habe ich bei einer Tour auf dem Canal du Midi schon festgestellt. Aber trotzdem vielen Dank für die Idee :-)

Die von dir verlinkte Seite hat's ja in sich, da finde ich vielleicht noch andere Anregungen. Herzlichen Dank!

1
Yazz12 22.02.2017, 23:01
@michi57319

Bitteschön....wünsche Dir , dass Du etwas nettes für euch findest.

VG Yazz12

0

Was möchtest Du wissen?