Urlaub mit Hund, Kind und Auto: Wo?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Da gibt es viele Möglichkeiten:

Die Nord- oder Ostsee zum Beispiel, Elbsteinsandgebirge, das Chiemgau in Oberbbayern, Österreich oder Südtirol. Kommt auch ein bisschen darauf an, wie weit ihr fahren wollt bzw. wo ihr wohnt und was ihr euch für Aktivitäten vorstellt.

Wir waren dieses Jahr im April am Gardasee mit Hund und zwei Kids (5&8), haben ein kleines, gemütliches Ferienhäuschen gemietet gehabt und haben mal einen Badeausflug nach Sirmione gemacht, mal eine kleine Bergtour zum Ledrosee, waren im Gardaland und haben´s uns einfach gut gehen lassen.

Südtirol würde uns auch nochmal reizen. Grad im Herbst, wo es die oberleckeren Kastanienherzen gibt und überall Törggelen angeboten wird und es allgemein nicht mehr so die Bullenhitze hat, überlegen auch wir hier noch mal eine Woche Kalterer See, Meran oder Bozen (sehr schöne Stadt übrigens) zu buchen.

Was möchtet ihr denn hauptsächlich machen?

Usedom kann ich empfehlen. Ansonsten haben wir früher immer eine Ferienwohnung im Harz gemietet, andere (Mittel)Gebirge sind aber bestimmt genauso schön :) An der Nordsee bin ich aufgewachsen, wenn man nicht unbedingt Wasser braucht und nicht so viel bergauf laufen will, ist sie auch ganz schön ^^ 

Das kommt ganz darauf an, wo ihr herkommt und wie weit ihr fahren wollt...

Ich persönlich finde im Oktober die Nordsee wunderschön! Wind, Wellen und bis dahin recht einsame Strände...

Bayerischer Wald, oder auch der Schwarzwald sind um diese Jahreszeit ebenfalls sehr reizvoll.

Ich mag die Nordsee auch sehr. An Pfingsten waren wir bereits dort zum Zelten. Kommen aus dem Saarland, von daher ist Niederländische Nordsee auch immer der kürzeste Weg zum Meer. Aber ich dachte ich nehm mir mal noch ein paar andere Inspirationen ;D

0

Vielleicht dann Ferien auf dem Bauernhof? Schwarzwald wär doch von Euch aus gut zu erreichen? Ist auch nicht zu weit weg für ein paar Tage...

1

Ab an die Nordsee! Das Wetter muss zu dieser Jahreszeit nicht unbedingt schlecht sein. Es gibt aber dennoch genug weite Strände, die sowohl für Kinder als auch für Hunde optimal sind.

Ich weiß nicht wie weit das für euch ist aber ich finde das Breskens eins der schönsten Orte auf der Welt ist!

Ihr könnt euch da ein Haus oder ein Bungalow mieten ist nicht so teuer und sehr Kinder und Hunde freundlich....

Es ist nicht sehr teuer da

Breskens ist tatsächlich nicht so weit weg. in Cadzand-Bad und Umgebung war ich auch schon öfter :)

0

wie gesagt ich kann Breskens nur empfehlen! Und erleben könnt ihr da mit Kind auch einiges dazu kommt das Hunde dort auch immer willkommen sind. Ich finde es dort sehr schön.Ich fahre dort seid 34 Jahren hin und kenne Breskens noch wie es früher war..... Wunderschön! Und am Strand könnt ihr Krebse sammeln zwischen den Steinen also Eimer nicht vergessen. Freitag Mittag kommen die Fischer am Hafen an das ist auch immer interessant. Mit der Fähre nach Vlissingen......

1

Wenn dir Ausland nix ausmacht :

Campingplatz Capalonga , Bibionie, Halbinsel im Nordosten Italiens. 

Da fahren wir immer hin😁

Ausland macht grundsätzlich nichts aus, werd mir deinen Tip mal anschauen :) Danke

Allerdings muss ich dazu sagen: Wir waren an Pfingsten an der Niederländischen Nordsee zum Campen, das ging nur mit Anhänger. Hunde im Kofferraum, Kind hinten, Camping-Zeug alles aufm Anhänger :D  Deshalb diesmal bevorzugt ein Mietobjekt.

0
@Hummmmel

Puhh, ob Ostfrisische Nordsee oder dein Tip, bei beidem sind wir 8-9 Stunden unterwegs :D

0
@Hummmmel

Da kann man kleine Häuser Mieten, für nen guten Preis. Wir machen das immer. 😉

0

Keine Ahnung, wie weit du bereit bist zu fahren. Ich fahre (allerdings im September) immer nach Novigrad / Porec. Da sind die Hotels sehr preiswert, teilweise mit Halbpension plus, das Wetter ist noch warm, das Meer auch, und die meisten Hotels akzeptieren Hunde.

Danke für den Tip, allerdings wäre mir das für ein paar Tage dann doch etwas zu weit ;)

Vielleicht mal fürs nächste Jahr im Kopf behalten :D

0

Eigene Erfahrung in ähnlicher Konstellation (zwei Kinder):

Scharbeutz (Ostsee), Föhr, Gersfeld/Rhön.

Da eigenen sich meiner Meinung nach Ferienwohnungen, da hat man in der Konstellation den meisten Comfort. Einfach Ferienwohnungen und Reiseziel (z.B.Bodensee) googeln.

Frankreich. Ein sehr hundefreundliches Land.

Gehts etwas genauer ;) ? Südfrankreich würde mich schon allein wegen des noch guten Wetters im Oktober reizen, aber 8-9 Stunden fahrt sind mir für ein paar Tage dann doch etwas zu viel.

0

Kann neben der Nordsee auch noch den Harz empfehlen. Schöne historische Städte ( Goslar, Quedlinburg ), tolle Wanderwege, Baumwipfelpfad und Kletterpark in Bad Harzburg und Schwimmbäder für schlechtes Wetter gibt es auch.... 

Danke :) Wollte grade noch dazu schreiben, dass es auch nicht unbedingt am Meer sein muss. Ein schöner See oder andere schöne Gegenden wären mir auch recht . Denn dein Ostsee-Tip ist zwar wirklich schön, dort war ich auch noch nicht. Aber von uns aus (Saarland) sind wir bist dort hin auch 8-9 Stunden unterwegs, dann könnten wir auch richtung Süden fahren. Das dauert auch nicht länger ;)

0

Ich würde die ostfriesische Nordsee empfehlen. Idealerweise noch eine Insel, z.B. Langeoog. Ich habe da im Oktober schon häufig tolle Tage erlebt. Strand für Hund und Kinder ein Traum... 

Was möchtest Du wissen?