Urlaub mit Hund. Erste Hilfe Koffer?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

das verbandsmaterial kann man ohne bedenken aus dem kasten für menschen nehmen, als kleinen bonus sollte man noch verbandswatte einpacken, denn die braucht es für verbände an den pfoten und ist im kasten für menschen nicht drinnen. sowas sollte man allerdings in der regel auch zu hause haben, bekommt man fürn paar euro in der apotheke.

eine zeckenzange oder ähnliches, damit man zecken entfernen kann.

und ratsam wären auch kohletabletten, für den fall, daß der hund durchfall bekomt, die kann auch mensch nehmen, ist einfache medizinische kohle.

mehr braucht es im grunde wirkllich nicht.

und vorab kannst du schonmal schauen, wo in der umgebung eurer unterkunft ein tierarzt ist, schreib dir adresse und telefonnummer auf und gut ist, gleiches gilt aber auch für nen humanmediziner, zu dem ihr im notfall gehen könnt.

impfen würde ich erst nach dem urlaub. sollten nebenwirkungen danach auftreten, habt ihr sonst nen kranken hund im urlaub und das braucht man wirklich nicht.

welche impfung steht denn überhaupt an?

Hej,

@ordrana hat Dir ja schon bzgl. des EH-Kastens gute Ratschläge gegeben. Der Tipp mit der Socke und der Plastiktüte von @ciennarevea hat einem meiner Hunde auch schon 'mal geholfen.

Die Einreisebestimmungen für Hunde nach Dänemark findest Du unter dem nachfolgenden Link.

http://www.reisen-mit-hund.org/daenemark/einreisebestimmungen-hund-daenemark.php

Wesentlich ist nur die Tollwut-Schutzimpfung. Wenn die Impfung noch gültig ist, kann die Auffrischung nach Deinem Urlaub geschehen.

Falls sie aber vor Eurem Urlaubsende schon abgelaufen wäre, könnte die Auffrischung nicht mehr rechzeitig in der genannten Frist von drei Wochen vor der Einreise erfolgen. Dann musst Du Dir trotzdem keine Sorgen machen.

Ich wohne in Deutschland und Dänemark und fahre alle paar Tage hin und her. Meinen Hund habe ich stets dabei. Grenzkontrollen an der Autobahn A 7 (Flensburg - Padborg) finden kaum noch statt und selbst dann werden deutsche Fahrzeuge, insbesondere die von deutlich erkennbaren Feriengästen, bei der Einreise nach Dänemark i. d. R. nicht kontrolliert.

Auch wenn Dein Hund keine Tätowierung hätte, kannst Du ruhig bleiben. Das wurde bei meinem Hund seit zwei Jahren noch nicht einmal mehr bei der viel strengeren Einreisekontrolle an der dänisch-schwedischen Grenze überprüft.

Ich wünsche Dir, Deinem Hund und dem Rest Deiner Familie einen schönen Urlaub.

LG aus DK

Achim

wir haben jetzt schon ganu oft unseren hund mit nach dänemark genommen ohne einen EH. im wirklichen notfall nimmt man einfach einen verband aus dem für die menschen. verband ist verband würde ich sagen. und falls der hund sich an der pfote verletzen sollte kann über den verband ja auch eine große socke gestülpt werden mit plasticktüte als wasserschutz.. wenn der hund aber bestimmte medikamente braucht natürlich mitnehmen (ist ja klar:)) eine sache die man aber gut gebrauchen könnte ist eine zeckenkarte oder schlinge. ansonsten braucht man da eig. nichts. ich würde den hund aber vorher impfen, denn dann bist du nicht besorgt wenn irgwas passiert und es wird auch nicht weiter aufgeschoben.

viel spaß in dänemark und lg:)

Geh zum Tierarzt und kläre das. Aber wie überzogen kann man sein? Nimm am besten auch gleich noch den Tierarzt deiner Wahl mit damit dein Hund den Urlaub überlebt........es ist nur EIN TIER!!!

Hast du einen Hund? Wenn ja dann sxcheinst du ihn nicht zu mögen. Denn wenn man sein Tier liebt dann ist es kein Tier mehr. Sondern ein FREUND! und freunde lässt man nicht blutend am strand zurück.

0

Was möchtest Du wissen?