Urlaub mit Hund - was soll er machen, wenn wir weg müssen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also ich weiß ja nicht, wie das bei eurem Hund ist, aber unser Hund hat damit kein Problem (wenn wir in der Schule sind, ist niemand da… Dann schläft sie halt) Wichtig ist nur: Vorher UND hinterher gründlich Gassi gehen… Davor vielleicht nicht so viel Futter geben, dafür dann danach nen größeren Happen… Zum Trinken… Ruhig 2 volle Näpfe hinstellen… Wenn euer Hund kleiner ist, könnt ihr auch versuchen nen Katzenklo hinzustellen… Da besteht allerdings die Gefahr, das a) der Hund nicht aufs Katzenklo geht oder b) wenn der Hund drauf geht, dass er auch danach wenn ihr wieder zu Hause seid ein Klo im Haus sucht… Und wenn keins da ist… Tja, dann hat man die Suppe im Flur… Alternative wäre auch ihn zu Hause zu lassen… Allerdings würde ich das nur machen, wenn ihr wirklich vertrauenswürdige Freunde habt, die möglichst Hundeerfahrung haben, die vielleicht euren Hund auch schon kennen… Da ich aber mal davon ausgehe, dass ihr nicht jeden Tag so lange weg bleibt, dürfte das kein Problem geben…

Wünsche euch nen schönen Urlaub…^^

Danke :D aber das Problem ist, dass unser Hund noch jünger ist (9 Monate) und grad in der Pubertät ist..da bleibt vielleicht mehr als ne Suppe und ausserdem ist das ja nicht unser eigenes Haus.. :/

0
@MarkBVB

9 Monate??? ...und dann wollt ihr den Hund sooo lange alleine lassen wobei er es noch nicht kleinschrittig gelernt hat und dann noch in einer fremden Umgebung?

Am besten ihr vermittelt den Hund in gute Hände, in solche die sich VOR Anschaffung über die Bedürfnisse und die nötige Erziehung und das Training des Hundes informieren!

2

Puddingteufel, schlimm genug, dass Euer Hund scheinbar mehr als 6 Stunden in Isolationshaft und Einsamkeit warten muss. Aber dies auch noch als Empfehlung abzugeben, ist schon ein strakes Stück. Hunde sind Rudeltiere und keine Einzelgänger. Und dann noch stolz zu erzählen, dass der Hund schläft.....na toll, was soller denn sonst machen in dieser endlosen Langeweile? Sei froh, dass der nicht das Haus zerlegt.

2

So etwas sollte man wissen, bevor man sich einen Hund anschafft. Da ist nichts mehr so wie vorher. Entweder Urlaub oder Hund. Alternative: Hundeurlaub.

Mehr als 5 Stundne geht gar nicht und in fremder Umgebung gleich erst reecht nicht. Da werdet Ihr das Zimmer danach nicht wieder erkennen.

Einer bleibt mit dem Hund zuhause...

alle wollen mit

0
@MarkBVB

@MarkBVB,

das geht aber nicht, wenn man mit einem Hund an einen fremden Ort fährt...

3

Urlaub auf den Hund ausrichten. Viele schöne Spaziergänge.

Was möchtest Du wissen?