Urlaub mit H4

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eine Kur kannst du nur über die Krankenkasse beim Rentenversicherungsträger beantragen. Diese wird aber nur gewährt, wenn dadurch eine Frühverrentung hinaus geschoben oder verhindert werden kann.

Anspruch auf Ortsabwesenheit hast du, Anspruch auf Geld dafür natürlich nicht.

Es gibt für Arbeitnehmer auch keinen gesetzlichen Urlaubsgeldanspruch. Dieser wird tarifvertraglich vereinbart oder individuell.

Um das hier mal zu klären, man hat KEINEN Anspruch auf Ortsabwesenheit. Er wird zwar in der Regel gewährt, einklagen kann man ihn nicht (§ 7 SGB II).

Hier ein Auszug:

(4a) Erwerbsfähige Leistungsberechtigte erhalten keine Leistungen, wenn sie sich ohne Zustimmung des zuständigen Trägers nach diesem Buch außerhalb des zeit- und ortsnahen Bereichs aufhalten und deshalb nicht für die Eingliederung in Arbeit zur Verfügung stehen. Die Zustimmung ist zu erteilen, wenn für den Aufenthalt außerhalb des zeit-und ortsnahen Bereichs ein wichtiger Grund vorliegt und die Eingliederung in Arbeit nicht beeinträchtigt wird....

...Die Zustimmung KANN auch erteilt werden, wenn für den Aufenthalt außerhalb des zeit- und ortsnahen Bereichs kein wichtiger Grund vorliegt und die Eingliederung in Arbeit nicht beeinträchtigt wird. Die Dauer der Abwesenheiten nach Satz 4 soll in der Regel insgesamt drei Wochen im Kalenderjahr nicht überschreiten.

Wie man sieht, steht hier eindeutig "kann", nicht "muß".

Die Vermittlung MUSS pflichtgemäß ermessen und darf nicht willkürlich ablehnen. Das heißt, eine Ablehnung MUSS dezidiert begründet werden; und da wird dann schon mal aus dem KANN ein MUSS - wenn der Vermittler nur stammelt -, das man dann auch vor Gericht durchsetzen kann.

0

Warum bekommst Du denn schon jahrelang Hartz IV? Kannst Du nicht arbeiten oder woran liegt es?

Es ist tatsächlich so, dass Du Deinen Urlaub selbst bezahlen musst. Den Urlaub musst Du Dir aber vom Amt genehmigen lassen, sonst kann es böse für Dich enden.

Blondie 1705 hast Du noch nie gehört dass es Leute gibt die Arbeit suchen aber keine finden?

0

Alles, was das Jobcenter dir gewähren darf, ist eine dreiwöchige Ortsabwesenheit; möchtest du in dieser Zeit Urlaub machen, muss du SÄMTLICHE Kosten aus dem Regelsatz ansparen.

Kur ist Sache der Kranken- oder Rentenversicherung.

Ha! - mir scheint, alle "Antworten" mit meinen Kommentaren dazu sind gelöscht worden. Habe eben einen Leidensgenossen gesehen, der mit noch viel mehr Häme übergossen wurde - ist ja alles anonym und die Leute wollen sich ihren Job- oder sonstigen Frust von der Seele schreiben. Danke für Deine Antwort - sehe morgen meine Arbeitsberaterin und werde das Thema mal ansprechen.

0

Die genemigen dir bzw. Bezahlen dir keinen Urlaub

In Urlaub gehn ist reiner Luxus haste kein recht darauf das die dir das bezahlen.

Hmm du fühlst dich Erholungsbedürftig???? Von was musste dich den so sehr Erholen.

Und eine kur musst du bei der Krankenkasse beantragen

Was möchtest Du wissen?