Urlaub mit bester Freundin Katastrophe.?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann deine Freundin verstehen, denn so oft wird sie ihre Großeltern nicht sehen und vermutlich wird sie von ihnen von vorne bis hinten verwöhnt.

Ich versteh aber auch dich. Ich würde ihr in Erinnerung rufen was ihr beide geplant hattet und was davon nicht statt findet. Vermutlich würde ich einen Kompromiss suchen. Eine Woche noch etwas mit ihren Großeltern unternehmen und dann eine Woche nur ihr beide zusammen.

Im Zweifel würde ich einfach fahren, wenn es dein Auto ist und ihr sagen, dass es dir so nicht gefällt und keine Erholung für dich ist. Das du sie gerne mitnimmst, aber wenn sie bis zum Ende bleiben will, dann müssen ihre Großeltern ihr halt eine Zugfahrkarte nach Hause zurück kaufen. Du lässt sie ja nicht in der Wildnis ohne Essen und Trinken zurück.

Oh jeee

Du steckst in keiner schönen Situation.
Du solltest mit ihr reden ud wenn sie bockig wird musst du die ich Reise ab Karte spielen. Du kannst dann ja auch mit ihren Großeltern reden. Eben das ihr es anders geplant hattet.

Wenn du dich nicht darauf einlassen kannst das ihr alles zu viert macht musst du eben abfahren.

Grundsätzlich gilt das du dein Leben bestimmst und gestaltest also mach was dich langfristig glücklich macht.

Have a nice day

Ich würde ihr klipp und klar sagen,dass ich morgen mit ihr allein etwas unternehmen möchte..Wenn sie nicht mitspielt würde ich mich ins Auto setzen und den Tag allein verbringen.Dann würde ich abwarten wie sie reagiert.Sollte sie es nicht begreifen würde ich das Spiel am nächsten Tag wiederholen.Sollte sie es immer noch nicht begreifen würde ich abreisen ohne Rücksicht auf sie zu nehmen.


Darf man im Urlaub im Auto übernachten?

Hallo,

meine Freunde und ich wollten demnächst für 2 Tage und dementsprechend 1 Nacht nach Amsterdam fahren. Nun ist es so, dass die meisten Hostels belegt sind.

Ist es erlaubt das wir in unserem Autos dann schlafen? Bzw. Wie sieht es damit in den Niederlanden/Amsterdam aus

 

...zur Frage

meine frau ist also ab heute schwanger, wie werden die nächsten 9 Monate verlaufen, haben die letzten 2 August Wochen schon einen Urlaub geplant, stornieren?

...zur Frage

Arbeitslos, Arbeitsvertrag unterschrieben, darf ich dann für mehrere Wochen in den Urlaub ?

Hallo,

Ich bin zur Zeit Arbeitslos hab aber in 4 Monaten eine neue Arbeitsstelle.

Die Stelle ist auch 650 km entfernt und muss noch umziehen. Alles schon geplant.

Ich möchte jetzt gerne für mehrere Wochen wandern gehen. Darf ich dann trotzdem arbeitslosengeld beziehen?

...zur Frage

Großeltern fahren zum 18.Geburtstag weg, normal?

Hallo, meine Großeltern haben geplant vor meinem und dem Geburtstag meines Bruders (haben am selben Tag) wegzufahren, obwohl sie sehr oft in den Urlaub fahren und im Grunde jederzeit gehen könnten. Sehe ich das zu eng oder ist das normal?

...zur Frage

Brauche eure Meinung/Hilfe! Thema: Periode!

Also,ich hab noch nicht soo lange meine Tage,ca. ein halbes Jahr.Eigl. ist ja auch alles okay....Ich hab halt noch keinen richtig festen Zyklus und immer wenn irgentetwas geplant wird wo ich woanders übernachten muss (z.B. Klassenfahrt,Konfifahrt,Urlaub am Meer(=schwimmen),oder so),hab ich voll panik das ich meine tage bekommen,gerade mit dem Urlaub am meer wär das richtig mies,weil ich keine sooo gute beziehung zu meinem vater hab(mit dem ich in den urlaub flieg....) und so.Das eigentliche Problem ist dann nur immer,das ich mich gar nicht auf all die sachen freuen kann etc. War oder ist das bei euch auch so? Was habt ihr dagegen gemacht,bzw. was kann ich dagegen machen?

danke schonmal,eure HDMNF

...zur Frage

Wie kann ich meine Eltern dazu überzeugen, dass ich mit meinen Großeltern in den Urlaub fahren darf?

Hallo, in den Sommerferien möchte ich mit meinen Großeltern in den Urlaub fahren. Sie haben es mir angeboten und würden es auch bezahlen. Zur Info: Meine Eltern sind getrennt und es geht um die Eltern meines Vaters. Wenn ich im weiteren über "meine Eltern" rede, meine ich damit meine Mutter und ihren Mann. Ich bin jede Sommerferien 2 Wochen bei meinem Vater und 4 bei meiner Mutter, bei der ich auch lebe. Dieses Jahr bin ich die ersten 2 Wochen bei meinem Vater. In der 5. Woche würden meine Großeltern weg wollen (schon gebucht, es geht auf eine Dänische Insel auf der meine Großeltern sowie ich schon oft waren, auch zusammen). Meine Mutter hat die 4.,5. und 6. Woche Urlaub. Sie meint sie würde in den 3 Wochen wo sie frei hat und ich weg möchte lieber etwas mit mir unternehmen. Allerdings will sie nicht in den Urlaub fahren und aufgrund meiner kleinen einjährigen Stiefschwester auch nur so Dinge machen wie in den Zoo fahren, und darauf habe ich so garkeine Lust. (Ich werde in 3 Wochen 13) . Sie meint ich kann mit meinem Vater wegfahren (der kann kein Geld in Urlaub investieren weil er bald umziehen möchte) oder in der Woche wo sie keinen Urlaub hat. Da meine Großeltern ja schon gebucht haben geht das nicht. Sie können/ wollen es auch nicht umlegen weil Freunde von ihnen/ uns zur gleichen Zeit dorthin fahren und meine Oma in dieser Woche Geburtstag hat und diesen feiern will. Ich würde sooo gerne mitkommen. Ich verstehe meine Mutter garnicht. Wir sehen uns doch sowieso andauernd und hätten ja auch noch die anderen 2 Wochen. Könnt ihr mir Tipps/ Argumente geben damit ich doch mitkommen kann, Danke im Vorraus. Sorry für den langen Text. LG Annymethinkin aka Hanna

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?