Urlaub März mit Auto 2000 Km?

6 Antworten

Wenn Du 2000 Km fahren musst, sitzt Du günstigstenfalls 25 Stunden im Auto, dazu noch PAusen. Selbst auf der Autobahn hast Du einen Schnitt von 80 - 100 Km je Stunde. Um Anregungen geben zu können, wäre es hilfreich zu wissen, wo es losgeht.

Stuttgart :)

0

Toll von Stuttgart aus. Einfache Strecke ca. 2000 km oder hin- und zurück? Was wollt Ihr denn in März an einem Strand....? Fliegt doch! Dienstag bis Sonntag wird auch mit fliegen schwierig....

Stundenschnitt 100 Km = 20 Stunden Fahrt bei 2000 Kilometer

Ja. Diese Weisheit fehlt ihr anscheinend.

1

Diesel volltanken kosten?

Hallo Leute! Also meine Frage währe wie viel es kosten würde ein Diesel Auto voll zu tanken und wie viele km man dann damit fahren kann... denn mein Freund und ich wollen einen kurz Urlaub machen müssten dafür etwa 10 Stunden Auto fahren und er sagt es ist sehr teuer wir haben einen Audi (der ja glaube ich recht viel Tank verbraucht) aber ich würde gerne wissen was es kostet 10 Stunden zu fahren also etwa 1400 km..:) danke für alle Antworten

...zur Frage

Zu VW Polo EZ 2000. psst der ALD Motor, wenn ein AUC Motor eingebaut ist?

Wir haben einen Polo mit EZ März 2000. Eingebaut ist ein Benzinmotor 1L 50 PS mit Kennbuchstaben AUC, der leider defekt ist. Jetzt haben wir einen Motor mit wenigen km gefunden, von Februar 2000, allerdings mit den Kennbuchstaben ALD. Die Frage lautet: würde dieser Motor in das Auto passen? (Anschlüsse, Aufhängung, Steuerung usw. LG Opa

...zur Frage

Warum wird mein Auto langsamer?

Ich hab ein 45 km/h Auto von Microcar im März gebraucht mit 11.000 km gekauft. Zunächst fuhr es noch konstant 60 km/h und bergab bis zu 65. Jetzt, ca 8.000 km später komme ich auf geraden Strecken nicht über 57 und bergab nur auf 60. Mag zwar nicht viel erscheinen, ist aber bei meinem Schulweg entscheidend. Weiß jemand woran das liegen könnte? Danke schonmal im voraus!

...zur Frage

Fahrkosten gemeinsamer Urlaub. Wie teilen?

Hallo Leute, ich bräuchte mal eure Erfahrungen bzw. Meinungen. Und zwar fahre ich in den kommenden Wochen zusammen mit meinem besten Kumpel zwei Wochen in Urlaub. Wir nehmen dabei mein Auto. Sprit- und Mautkosten lassen sich ja einfach teilen. Einfach das gezahlte durch zwei. Da wir zwischen 2000 und 3000 km fahren werden habe ich einige Sachen am Wagen vorher noch flott gemacht bzw, machen lassen. Da wir zelten gehen und einen Fahrradträger für Mountainbikes aufladen ist das Auto auch gut beladen. Ich komme mir total knittrig und knausrig vor, aber die ganzen Wartungs- und Reperatur Arbeiten gingen echt ordentlih ins Geld (Ölwechsel, neue Bremse, neue Reifen etc). Klar hält das alles deutlich länger als die zwei Wochen und ich will das ja auch nicht bezahlt haben. Mir ist dabei nur wieder bewusst geworden, dass ein Auto neben Sprit eben auch für ne Menge andere Sachen Geld frisst.

Wie würdet ihr den Verschleiß teilen oder die Sache irgendwie abrechen?

Besten Dank im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?