Urlaub kann nicht abgebucht werden!

3 Antworten

Er soll sich vom Arbeitgeber eine Bestätigung geben lassen, dass das Geld "später" kommt und diese bei der Bank vorlegen. Dann sollte die eigentlich mitspielen.

Also ich würde versuchen ein Dispo einzurichten, weiß ja nicht wie viel Geld fehlt. Sonst eher Verwandte Fragen wenn die Bank nicht mit macht. Naja erst wenn die Lohnzahlung zu spät ist also nicht im gearbeiteten Monat könnte man versuchen den Arbeitgeber dafür aufkommen zu lassen, was immer sehr riskant und nicht gerade beliebt ist bei den AG. Aber Versuchen kann man es.

Aber würde die Variante mit den Verwandten und ähnliches vorziehen um Stress auf Arbeit zu vermeiden.

LG

Gibt es bei der Bank den keinen Überziehungskredit?

Wiedergutschrift auf Konto trotz ausreichender Kontodeckung?

Hallo zusammen.

Vielleicht kann jemand helfen. =)

Am 06.04., also gestern, sind 3 Beträge von meinem Konto (Sparkasse) abgebucht worden. Alles per Einzugsermächtigung. Beträge, unter anderem auch eine Versicherung, die jeden Monat wieder auf Neue anfallen. Ganz normal eben.

Heute, am 07.04., wurden alle drei gestern abgebuchten Beträge zurück auf mein Konto gebucht, jeweils mit dem Vermerk "LS WIEDERGUTSCHRIFT".

Mein Konto war gestern ausreichend gedeckt. Mehr als ausreichend, und heute logischer Weise immer noch.

Warum werden mir die Beträge plötzlich wieder gut geschrieben?

...zur Frage

Reiserücktrittsversicherung separat zur Reisebuchung abschließen oder beim Reiseveranstalter?

Wir wollen in der kommenden Woche unseren Urlaub online buchen und es werden ja zusätzlich immer Versicherungen zum Reiserücktritt angeboten.

Ist es empfehlenswert, die Reiserücktrittsversicherung separat zur Reisebuchung abzuschließen bei einem Anbieter meiner Wahl oder beim Reiseveranstalter selber?

...zur Frage

Ist es möglich sich, statt den Urlaub zu nehmen, diesen mtl. auszahlen zu lassen?

Hallo,

laut meinem Verständnis bekomme ich Lohn, da ich nur nach meinen geleisteten Stunden bezahlt werde und keinen festen monatlichen Betrag erhalten.

Laut Vertrag muss ich 160 Stunde im Monat arbeiten, Überstunden werden einen Monat versetzt ausbezahlt.

Gehalt bedeutet für mich eine bestimmte Anzahl an Wochenstunden zu leisten und dafür immer das gleiche Gehalt zu bekommen, egal wieviele Arbeitstage der Monat hat. (wir ja auf 1 Quartal gerechnet)

Ich würde mir nun gerne, da ich den Urlaub nicht brauche, meinen Lohn monatlich auszahlen lassen (1-2 Tage).

Idee dahinter: 5 Tage arbeiten und dann für den 6 Tag Urlaub nehmen.

Arbeitstage sind bei mir nicht festgesetzt (von Mo-So). Mein Arbeitgeber - bzw. der zuständige Kollege - sagt, das würde nicht gehen. Ich hätte eine 5 Tage Woche und kann nicht einfach einen 6 "arbeiten" und den dann als Urlaub eintragen lassen. Da kommt am Ende das gleiche Brutto bei rum.

Wieso sollte das so sein?

  1. Es sind keine festen Arbeitstage pro Woche oder die Anzahl festgelegt.
  2. Urlaub heißt doch frei übersetzt "Nicht bei der Arbeit erscheinen und trotzdem Geld auf dem Konto haben"

Achso - mir ist klar das der Gesetzgeber es nicht gerne sieht wenn man den Urlaub ausbezahlt bekommt ;)

über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

...zur Frage

Darf die Zeitarbeitsfirma wenn sie keinen Auftrag für mich haben Urlaub/Überstunden abbuchen?

muss ich dann Urlaub/Zeitausgleich nehmen

...zur Frage

Muss mein neuer Arbeitgeber meinen schon gebuchten Urlaub genehmigen?

Hallo,

Ich hatte letztes Jahr im Dezember meinen Sommerurlaub fürs Folgejahr gebucht. Zu diesem Zeitpunkt war ich noch in meiner alten Firma angestellt. Im Januar kündigte mich mein ehemaliger Arbeitgeber. Nun habe ich zum 1.4.17 einen neuen Arbeitgeber. Aber nun die Frage zu meinem Urlaub, muss mein neuer Arbeitgeber diesen genehmigen? Oder kann es dazu führen, das ich die Stelle doch nicht bekomme. Wie soll ich am besten Vorgehen? Eine Reiserücktrittsversicherung habe ich nicht. Hoffe jemand kann mir helfen. Danke im Voraus.

...zur Frage

Wie lange ist es zulässig, ohne Urlaub durchzuarbeiten?

Mein letzter Urlaub liegt über ein Jahr zurück. Ich hatte eine Woche lang Überstunden abgebaut, Urlaub hatte ich jedoch nicht.... Kann mein Arbeitgeber von mir verlangen, dass ich jetzt wieder keinen Urlaub machen kann und auf unbestimmte Zeit weiterarbeiten muss. Kann mir der Arbeitgeber kündigen, wenn ich mich weigere?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?