Urlaub in Spanien, eher ländlich

4 Antworten

Ja Andalusien kann ich nur zustimmen.Da gibt es jede menge Angebote und auch einige sind dabei die Interessant sind.Die Landschaft dort unglaublich.Uns verschlägt es schon seit Jahren nach Andalusien in die Gegend von Vejer de la Frontera an der Costa de la Luz.Ein traumhaftes weißes Dorf ,endlose Pinienwälder und einer der schönsten Sandstrände von Tarifa bis Cadiz.Wir haben vor 2 Jahren einen Reithof besucht den ich nur empfehlen kann, hier mal die Adresse http://www.reiturlaub-finca-la-mimbre.com , es ist dort echt schön und vor allem hat uns die Haltung und der Umgang mit den Pferden sehr gefallen.Uns persönlich ist es am wichtigsten wie die Haltung ist , da wir etwas schlechtes auf keinen Fall unterstützen wollen,sollte jeder darauf achten wie ich finde.Was auch toll war unser Familienhund Stella war auch sehr willkommen.

Andalusien wäre auf jeden Fall die Region meiner Wahl. Es gibt dort zahlreiche Landgüter und Höfe, sogenannte Fincas und Cortijos, auf denen Reiten angeboten wird. Oft werden die auch von Deutschen betrieben, was die Sache sehr erleichtert. Ihr könnt meistens schon an den Namen der Anbieter erkennen, ob es Deutsche sind. Die Landschaften sind wunderschön, vielfältig und abwechslungsreich. Wenn du "reiten andalusien" eingibst, werden bei google ganz viele interessante Seiten angezeigt. Hier mal ein Link zu so einer Seite: http://www.reiten-andalusien.com/ . Das ist in der Gegend von Ronda, wo es wirklich traumhaft ist.

andalusische Reiter - (Urlaub, Pferde, Reiten) Landschaft bei Ronda - (Urlaub, Pferde, Reiten)

Reiterferien werden da reichlich angeboten, frage beim Fremdenverkehrsamt in Malaga nach.

Wie sieht es in Bayern in ländlichen Gegenden mit der Wohnungsnot aus?

Oder ist das eher meist ein Problem in Großstädten?

Gerade für Singles....ist ja sehr schwierig in Citys...wie siehts in Kleinstädten ländlich aus?

...zur Frage

Verzweifelte Reiterin?

Hallo 👋🏻

Ich reite nun seit ein paar Jahren und mache jetzt bald das Brevet.(Oktober)

Also, jetzt ist es so das ich einmal die Woche reiten gehe und das halt mit einem Schulpferd. Ich hatte eigentlich vor nach dem Brevet für ein Pflegepferd zu schauen.

Das ist in unserem Stall nicht gerade günstig😫. Jetzt haben sich noch meine Eltern getrennt und daher hat meine Mutter gesagt das sie mich in dem Hobby nicht mehr unterstützten kann. Und mein Vater ist komplett dagegen wenn ich keine Turniere reiten will dann gäbe es auch kein Pflegepferd😫. Also mein Vater will mich dort nicht unterstützen. Meine Reitstunden zahle ich mir im Moment selber. Von meinem Sackgeld und das was ich zum Geburtstag und Weihnachten bekommen habe. Langsam bin ich am verzweifeln, meine Eltern unterstützen mich dort nicht mehr und das Geld das ich zu Weihnachten und Geburtstag bekommen habe geht auch langsam aus. Meine Mutter meint das wäre nur eine Phase, jedes Mädchen hätte mal eine Pferdephase. Ich denke jedoch das es keine Phase ist meine Mutter merkt das auch gar nicht.

Meine Frage jetzt:

ich möchte auf keinen Fall jetzt alles aufgeben. Habt ihr vielleicht Ideen wie es weiter gehen kann oder wie ich das denn Eltern klar machen kann das die Pferde und das reiten mir wirklich wichtig ist. ?

...zur Frage

Provinzen/Orte in Spanien, wo auch wirklich Spanisch gesprochen wird?

Wir fahren dieses Jahr wieder nach Spanien. Waren auch letztea Jahr schon da, nur dass wir da in Tarragona (Katalonien) waren. Dorr wird ja eher katalanisch gesprochen... ich möchte jedoch an einen Ort, wo das reine Spanisch gesprochen wird, da ich auch in der Schule spanisch habe und deshaln gerne auch einUrlaubsziel mit spanischer Sprache haben , da mir die Sprache auch sehr gefällt. Also wo wird in Spanien überall Spanisch gesprochen? Am besten ein Ort mit vielen Palmen am Meer??? Danke :)

...zur Frage

REITERFERIEN IN SPANIEN, Empfehlungen und Erfahrungen?

Hey, meine beste Freundin und ich (15 Jahre) möchten gerne Reiterferien in Spanien machen. :) Wir reiten beide regelmäßig, ich reite seit 9 Jahren, meine Freundin noch nicht ganz so lange. Jedoch reiten wir beide auf sicherem E/A Niveau. Reiterferien in Deutschland haben wir schon öfter zusammen gemacht, jetzt wollen wir dies in Spanien ausprobieren. Deshalb jetzt unsere Frage: Habt ihr schon Erfahrungen mit Reiterferien in Spanien gemacht, die ihr uns hier erzählen könnt? Und welche Höfe könnt ihr uns empfehlen? Es wäre super wenn dort nicht nur Spanisch gesprochen wird, da wir das noch nicht soo lange in der Schule haben und dementsprechend noch nicht so sicher sind.. Englisch bzw Deutsch wäre super. Außerdem würden wir gerne viel ausreiten, im Meer mit Pferden reiten und am Strand galoppieren.

Also wenn ihr uns was all das angeht von euren guten sowie vielleicht auch schlechten Erfahrungen berichten und uns Höfe von denen ihr begeistert wart empfehlen könnt wäre das super! :)

...zur Frage

Schöne Urlaubsstadt in der Nähe von Amsterdam?

Huhu! Habt ihr Vorschläge für schöne Urlaubsstädtchen am Meer in Holland in der Nähe von Amsterdam? Hab vor mit meinem Freund in den Osterferien dorthin zu fahren. Ich denke aber dass Amsterdam relativ teuer ist, deswegen wollen wir eher in einen kleinen Ort in der Nähe. Vllt hat jemand Vorschläge oder war selbst schonmal in so einem Ort (:

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?