Urlaub in Schweden Ende September noch genug Sonnenlicht?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist ganz einfach: Rund um den 23.September ist die (Herbst-) Tag-und-Nacht-Gleiche. Da hast du überall exakt die gleiche Tages- und Nachtlänge, nämlich 12 Stunden Tag und 12 Stunden Nacht. Im Frühling hast du das gleiche Ende März. Da ist also der Tag in Nordschweden gleich lang wie in Süditalien :-) Danach geht es rapide auseinander. Mit rapide meine ich, dass das um diese Zeit pro Tag um über 1/4 Stunde Unterschied sein kann - hier ist die Sinuskurve, die den Tagesverlauf beschreibt, am steilsten.

Ich kann dich aber beruhigen: Um diese Zeit hast du einen wunderbaren Herbst mit all seinen Farben. Geniesst euren Urlaub! Aber nehmt auch warme Sachen zum Anziehen mit, zum Baden wirds nämlich definitiv nicht mehr reichen, gerade im Norden muss man - zumindest in der Nacht - auch schon mit Frost rechnen.

wenn du im südlichen teil bist, geht das noch. je weiter du nach norden kommst, desto weniger helligkeit wirst du vorfinden.

stockholm - malmö - göteborg z.b. dürfte kein problem sein. mit dem wetter? da mußt du damit rechnen, daß es schon recht kühl ist.

Bei uns steht dieses Jahr so etwas ähnliches auf dem Plan , beziehungsweise, wir überlegen es - wir würden gerne mach Schweden fahren. Doch auch wir haben ein paar bedenken - ist es noch warm genug ? Hell? Was kann man machen ? Ist Mitte Oktober schon erster Schnee oder noch eher Sommerzeit ? Sind die Wälder schön? Kann man gut wandern ? Was ist zu empfehlen ? Wie war euer Urlaub ? Vielen dank für deine Antwort!!

Was möchtest Du wissen?