Urlaub in Japan ohne Sprachkenntnisse möglich?

2 Antworten

Moeglich ist das sicherlich, aber es kann ziemlich stressig sein, wenn du nicht sehr gut vorbereitet bist. Auf eigene Faust, wenn man das mag, kann man sicherlich den ein oder anderen interessanten Ort finden, wirklich viel kennenlernen wird man vom Land allerdings nicht, da einem viel verborgen bleiben wird.

Japan ist ein Inselstaat und als solcher schon immer sehr isoliert gewesen und bis heute hin immer noch. Das Volk ist sehr homogen und bei unter 2% Auslaender (gemessen an der Gesamtbevoelkerung -- mit einem Grossteil asiatischer Herkunft), gibt es immer noch sehr viele Japaner, die noch nie im Leben einen Europaer gesehen haben. Ins Ausland kommt auch kaum jemand, da man dafuer auf jeden Fall in ein Flugzeug steigen muss und insbesondere viel Zeit haben muss, was ein berufstaetiger Japaner eigentlich nicht hat.

Fuer einen Japaner besteht also eigentlich kein Grund eine Fremdsprache zu lernen. Darueber hinaus sind die Lehrmethoden an Schulen und Englischschulen mehr als nur schlecht und ueberaus veraltet (Lateinunterricht-Style).

Sicherlich begegnen einem die Japaner freundlich und hilfsbereit (was groesstenteils sicherlich auf die Neugierde gegenueber dem Fremden zurueckzufuehren ist), einen Japaner, mit dem man tiefgruendige Gespraeche auf Englisch fuehren kann, trifft man allerdings eher selten. Oftmals wird man hier nur als Testobjekt benutzt, zu dem man 'How are you?' sagt, um besonders international zu wirken.

Ein Urlaub in Japan kann sehr interessant sein, aber auch total frustrierend. Ein Familienurlaubsland ist es auf jeden Fall eher nicht. Wenn du kein Japanisch kannst, dann taetest du dir sicherlich einen Gefallen, wuerdest du dich einer Reisegruppe anschliessen. Da sieht man dann auch Sachen, die man als normaler Tourist niemals sehen wuerde.

Ich war drei Monate beruflich in Japan. Ohne jede Sprachkenntnisse. Mit englisch kommt man auch nicht überall klar. Aber zumindest in den allermeisten Hotels. In Restaurants gibt es meistens Bilder der Gerichte. Und in Kneipen klappt die Verständigung nach jedem Bier besser.

Also mach dir keinen Kopp über fehlende Sprachkenntnisse. Es ist das absolute Traumland.

Ich weiß hab schon sehr viele Bilder gesehen und Video ich möchte dort mal unbedingt 2 Woche mal Urlaub machen. Danke für deine Antwort vielleicht lerne ich noch so die wichtigsten Sachen, dauert ja noch bis ich mal dort Urlaub mache.

0
@2r4fdswf

Das zuverlässigste Verkehrsmittel, um in Japan von A nach B zu kommen, ist die Eisenbahn. Auch dort wird selbst an Ticketschaltern selten einglisch gesprochen. Und bei den Zugbegleitern sieht es genauso aus. Auch Fahrpläne nur in Japanisch.

Es ist aber trotzdem interessant, und ich bin überall dort angekommen, wo ich hinwollte. Für Motorradfreunde absolutes "Muss" ist das Honda Museum in Motegi. Auch dorthin bin ich mit der Bahn gereist - die letzten 60km mit einer art "Bimmelbahn".

0

Was möchtest Du wissen?