Wer hat einen Tipp für Urlaub in den Herbstferien in Blockhütten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

hallo Spacecake,

super Idee!

Wenn ihr in dern Nähe des Bodensees wohnt und dann noch eure Franzöischkenntnisse aufmöbeln wollte, würde ich unbedingt empfehlen, in Frankreich zu wandern (falls wandrn für Euch in Frage kommt...?). Dort gibt es staatlich gesponsorte Hütten, die nicht viel kosten. Es kämen dort die Vogesen oder Frach Comté in Frage. Ob man auch längere Zeit an demselben Ort bleiben kann (also ohne zu wandern), müsstet ihr mal erkundigen.

Auf dem europäischen Fernwanderweg E5 kann man auch in ca 7-10 Tagen die Alpen überqueren, vom Bodensee (oder von Oberstdorf aus) bis Meran. Dirt sind überall Hütten und im Herbst ist es nicht mehr überlaufen. Kann allerdings dann schon kalt sein.

Wenn ihr aber am Ort beliben wollte, einfach nur abhängen, würde ich Jugendherbergen empfehlen. Aber mit 25,- pro Nacht und Nase müsst ihr schon rechnen.

Sonst bleibt nur die Variante Zeltplatz....

viel Spaß bei den Vorbereitungen und schöne reise

EHECK

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?