Urlaub in de Panne, Tipps für Ersturlauber?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

De Panne ist eine sehr lebendige Stadt direkt an der französischen Grenze. Der Strand ist bei Niedrigwasser unendlich breit. Es gibt schöne Sonnenuntergänge.

Wie fast überall in belgien hat man aber entlang des Zeedijk (der Strandpromendae) viele bis zu 7stöckige Gebäude errichtet, die nicht jeder mag.

SEHR empfehlenswert ist eine Wanderung durch die so genannte "Sahara", ein tolles, wunderschönes Dünengebiet am West-Ende der Stadt.

Bis zum ersten französischen Ort Bray-Dunes läuft man etwa eine Stunde am Strand entlang.

Plopsaland theme park (Vergnügungspark), 2 km vor der Stadt.

Sehenswerte flämische Stadt Veurne (Funres), ca. 6 km von De Panne entfernt, mit wunderechönem Marktplatz und gutem belgischem Bier

Fahrt mit der Küstenstraßenbahn Kusttram  (wenn man will über Oostende bis Knokke) zu allen Küstenorten Belgiens, sehr billig für Touristen!

Besuch des Kriegsmuseums in Ypern (sehr beindruckend) ; deutsche Soldatengräber in Langemarck (eindrucksvoll, aber auch bedrückend)

Keksfabrik Jules Destrooper in Lo (ca. 15 km) besuchen

Wochenmarkt in St. Idesbald (Nachbarort)

Delvaux-Museum in St.-Idesbald-Kokszijde (Nachbarort) (Delvaux berühmter belgischer Maler)

Gute Einkaufsmöglichkeiten und Essensmögichkeiten an der Hauptstraße ("Zeelaan") von De Panne und dem dortigen Haupt-Platz.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?