Urlaub in Ägypten (Unsicher?)

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Reisen nach Ägypten sollten bis auf Weiteres auf Kairo, Alexandria, die Urlaubsgebiete am Roten Meer, die Touristenzentren in Oberägypten (insbes. Luxor, Assuan) und auf geführte Touren in der Weißen und Schwarzen Wüste beschränkt werden. Von Einzelreisen an sonstige Orte und Landstriche wird aufgrund der nach wie vor unübersichtlichen und unsteten Sicherheitslage weiterhin abgeraten.

Reisenden in Ägypten wird weiterhin dringend empfohlen, Menschenansammlungen und Demonstrationen weiträumig zu meiden und die örtliche Medienberichterstattung aufmerksam zu verfolgen. Dies gilt insbesondere für die urbanen Zentren, und derzeit ganz besonders für das Gebiet um den Tahrir-Platz und das Fernsehbegäude (Maspero) in Kairo, wo es in den letzten Wochen wiederholt zu gewalttätigen Ausschreitungen gekommen war.

Ab dem 15. Juni 2011 gibt es nach ägyptischen Angaben keine Ausgangssperre mehr; damit wird das zuletzt noch in der Nacht zwischen 02.00 Uhr und 05.00 Uhr geltende Verbot zurückgenommen.

Bei den großen Demonstrationen in Ägypten seit Ende Januar kam es zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften mit Toten und Verletzten. Es gab auch gezielte Übergriffe auf Ausländer. Seit dem Rücktritt von Präsident Mubarak am 11. Februar sind gezielte Übergriffe gegen Ausländer - mit Ausnahme allgemeiner Kriminalitätsgeschehnisse - jedoch nicht mehr gemeldet worden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich weiß zwar nicht wie das hotel ist, aber in ägypten war es für touristen und vor allem in den urlaubsgebieten am roten meer noch nie durch den machtwechsel unsicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?