Urlaub/ Flugangst....

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hab auch Flugangst, und flog letztes Jahr nach Teneriffa. Am besten einen platz in der mitte des ganges suchen, und musik hören / fernseh schaun, wenn es das im flugzeug gibt. half bei mir eigentlich ganz gut! man gewöhnt sich auch nach einiger zeit an's fliegen und beruhigt sich.

Ich bin selbst von Flugangst betroffen. Ich habe mir vor Jahren, vor einem Flug nach Neuseeland, vom Hausarzt etwas verschreiben lassen. Das wirkt ähnlich wie Valium. `Seit ein paar Jahren reicht es, wenn ich das Mittel mithabe. Das gibt mir die Sicherheit, etwas gegen die Angst unternehmen zu können, wenn es unbedingt notwendig ist. Und das alleine hilft schon. Alkohol würde ich unbedingt meiden. Die Angst bringt auch deine Verdauung bzw deinen Magen durcheinander (unterbewusst) - da könnte das unangenehme Folgen haben. Mit CD für Entspannung habe ich auch Erfahrung - auch nicht schlecht. Einer meiner "schönsten" Flüge war, als wir ganz vorne saßen und ins Cockpit sahen, weil die Tür offen war. Wenn du siehst, wie routiniert das abläuft, gibt dirdas ein gutes Gefühl. Frag beim Einstieg, ob du nach der Startphase mal reinschauen darfst. Sag aber auch, warum!

Das kann ich total gut nachvollziehen, ich habe auch immense Flugangst. Ich würde wirklich vorher ein,zwei Gläschen Sekt trinken oder aber vom Arzt so eine Art "Schei..egal"-Pillen verschreiben lassen ( die gibt es wohl wirklich), danach kannst du den Flug dann genießen.

Was möchtest Du wissen?