Urlaub, Flöhe, Hilfe!

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

In der Mikrobiologie würde man sagen, es haben sich Reistenzen gebildet. So ähnlich scheint es bei den Flöhen auch zu sein. Manche sind halt nicht so leicht totzukriegen. Und wenn sich manchen noch gut verschanzt haben, haben die deinen "Giftgasangriff" auch einfach erfolgreich ausgesessen. Wenn der Befall so stark ist, daß du es nicht schaffst, die allein zu bekämpfen, gibt es eigentlich nur noch die Möglichkeit, einen Kammerjäger zu beauftragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NaIchxD 02.09.2013, 18:02

Für einen Kammerjäger habe ich leider nicht die finanziellen Mittel, ehrlich gesagt...

Ich habe gelesen, dass ein Dampfreiniger auch helfen soll, weil das Eiweiß der Flöhe ab 60° gerinnt, stimmt das?

Sonst würde ich das auch nochmal probieren...

Und helfen diese Flohhalsbänder, die Impulse senden vielleicht, die Viecher aus dem Haus zu vertreiben?

0
DerTroll 02.09.2013, 18:12
@NaIchxD

Dampfreiniger hilft eher bei Milben und ähnlichem. Aber auch nur da oberflächlich. So stark dringt der Dampf nicht durch die ganze Matratze. Und Flöhe sind ja schnell, die hüpfen einfach weg, wenn du mit dem Dampfstrahl ankommst.

Hast du es mal mit einer klassischen Flohfalle versucht? Also mit der Schüssel und der Kerze?

0
NaIchxD 02.09.2013, 18:36
@DerTroll

Ne, ich glaube aber auch nicht, dass sowas bei der Masse an Flöhen hilft oder? :-(

0
DerTroll 02.09.2013, 19:54
@NaIchxD

ausprobieren kannst du es. Manchmal ist es effektiver als die Chemiekeule.

0
NaIchxD 02.09.2013, 20:05
@DerTroll

okay, dann sag ich schonmal danke für den tipp :-)

0

Was möchtest Du wissen?