Urlaub bei Minijob

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Einen Arbeitsvertrag hast du natürlich, auch wenn dieser nur mündlich geschlossen wurde. Wie bei jeder anderen Stelle hat man auch beim Minijob anspruch auf bezahlten Urlaub. Schwer wirds nur, das im Lohn anzusetzen, wenn unregelmäßig ausgeholfen wird bzw. dem AG klar zu machen. Viele denken, wenn sie nur 400-EUR Kräfte haben, darf keiner von denen bezahlt in Urlaub gehen, bzw. versuchen sich davor zu drücken.

Meistens hilft da der Gang zum Anwalt, oder auf sein Recht zu verzichten (was die Meisten tun).

Ich z.B. hatte beim REWE 19 Urlaubstage. Wenn bezahlter Urlaub nicht im Vertrag steht (hast ja nichtmal einen), dann siehts schlecht aus...

Was möchtest Du wissen?