Urlaub bei Hartz IV im Ausland?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du musst einen Antrag auf Ortsabwesenheit stellen - dann kannst Du 3 Woche "Urlaub" bekommen - wenn nicht irgendwas anliegt wie ein Jobangebot in dieser Zeit. Und es ist völlig egal, wo Du hinfährst - das geht das Jobcenter nichts an. Du kannst auch auf Balkonien Urlaub machen :)

Lies selbst:

http://www.rtl.de/cms/ratgeber/familie/urlaub/urlaub_auf_hartz_iv.html

Du kannst bis zu drei Wochen Ortsabwesenheit beantragen.

Voraussetzung: Du musst den Termin mit deinem Fallmanager absprechen. Am ersten Tag nach den 3 Wochen musst du dich PERSÖNLICH bei ihm wieder zurück melden, sonst werden deine Leistungen eigenstellt und du musst auch für die letzten 3 Wochen zurück zahlen.

3 Wochen Ortsabwesenheit im Jahr. Du musst es vorher schriftlich beantragen.

Wenn du von vorneherein sagst, dass du länger als 3 Wochen weg bleibst, bekommst du für die überzähligen Tage keine Leistungen ausgezahlt. Ebenso ist es, wenn du den Urlaub vorher nicht bekannt gibst.

Was möchtest Du wissen?