Urkundenfälschung oder vielleicht doch nicht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sorry, das versteht kein Mensch: Wie kann der Betreuer Deines Vaters Miete von ihm verlangen? Ich denke das Haus gehört Deinem Vater.

Und ob eine Unterschrift über, unter oder auf einer Linie ist, ändert nichts an einer Gültigkeit. Und wenn dort nur Dein Name steht, dann ist das noch lange keine Unterschrift, sondern eher der Hinweis, dass der Platz genau der ist, an dem man möchte, dass Du unterschreibst.

Ich hoffe, ich konnte, bei Deinem schwierigen Text, ohne jedes Satzzeichen, wenigstens ein wenig helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von katersbaby
11.03.2016, 18:00

sorry das ich eine satz zeichen gesetzt habe also er verlangt keine miete von mein papa sondern von mir und meinem verlobten und ja danke hat mir weiter geholfen


1

Das ist noch keine Urkundenfälschung, da ja noch nichts unterschrieben ist. Der Name unter der Linie soll dir nur erklären, an welcher Stelle des Vertrages du unterzeichnen sollst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von katersbaby
11.03.2016, 18:01

okay vielen dank :)

0

Wenn er behauptet, dass du das unterschrieben hast und er auch deine Unterschrift gefälscht hat ist das Urkundenfälschung und wird mit einer Haftstrafe geahndet.

Das mit der Linie weiß ich allerdings nicht ...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von katersbaby
11.03.2016, 17:56

ja aber bis jetzt behauptet er das noch nicht aber da er unter der Line mein namen hin geschrieben hat frage ich mich ob das jetzt schon Urkundenfälschung ist oder ob das jetzt noch legal ist ? 

0

Wenn du nichts unterschrieben hast, dann ist da folglich auch nicht deine Unterschrift drauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?