Urintest thc positiv- Werde ich meinen Führerschein behalten können?

3 Antworten

Hey ich würde mal wissen was bei dir rauskam bin leider in so einer ähnlichen Situation gelandet dürftest du deinen Schein behalten oder wurde er vielleicht nur für 3 Monate entzogen? Und warst du in der Probezeit oder schon raus? Weil ich bin noch in der Probezeit

Mit der ehrlichen Antwort bei der Polizei, mit dem Einverständnis zur Urinkontrolle und mit dem Eingeständnis Gelegenheitskonsument zu sein, hast Du Dir die Sache sehr erschwert. Die nächste Hürde wird voraussichtlich eine MPU sein.

Du solltest ab sofort den Cannabiskonsum unterlassen, damit künftig etwaig von Amts wegen anberaumte Urinscreenings sauber sind und somit kein Anlass zu weiteren Zweifeln an Deiner Verkehrstüchtigkeit gegeben ist. Überdies möchte ich Dich auf die Webseite von Steffen Geyer aufmerksam machen, der eine Seite namens "Tagesrausch" betreibt. Einfach mal googeln. Dort findest Du Interviews von Stefan mit Theo Pütz vom VfD (Verein für Drogenpolitik) bezüglich der Cannabis/Führerschein-Problematik.

Überdies kannst Du Dich über die dort eingeblendete Adresse mit dem VfD in Verbindung setzen und wirst von dort kompetenten Rat erhalten. Notfalls auch Adressen von sachverständigen Anwälten.

Widerstand gegen ungerechtfertigte Führerschein-Einziehungen ist mE gut und notwendig. Allerdings auch nicht ganz stressfrei.

Die ganze Angelegenheit wird zudem wegen der amtlichen Maßnahmen, Bescheide, Folgen und Gebühren nicht billig. Für Dich gilt es daher für eine gewisse Zeit lang eine harte Entscheidung zu treffen. Diese kann - wenn Du eine Chance haben willst den Lappen zu behalten bzw. ihn schnellstmöglichst wiederzubekommen - nur gegen Cannabis lauten.

Sollte es jemals zu einer Wiederholung einer solchen Kontrolle kommen, wirst Du nach den noch ausstehenden Erfahrungen wenigstens sicher sein wie Du Dich künftig verhältst.

schwachsinn. die können vllt eine anzeige machen wegen illigalem konsumieren aber den führerschein würden sie dir nur weg nehmen, wenn du cannabis bei dir getragen hättest. und man braucht nicht sofort kompetente beratung wenn man EINEN joint geraucht hat wie es in der anderen antwort steht.

Was möchtest Du wissen?